Tägliche News für die Travel Industry

21. Mai 2024 | 13:41 Uhr
Teilen
Mailen

Was die Reisebranche ihren Kritikern erwidert

Mit 536 Milliarden US-Dollar überstiegen die touristischen Einnahmen von Entwicklungsländern unmittelbar vor Corona die weltweit gezahlte Entwicklungshilfe um das Dreifache. Letztere legte in den 2010er-Jahren nach Angaben der Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) und der OECD lediglich um 14 Prozent auf 146 Milliarden US-Dollar zu, während die Tourismuseinkünfte der entsprechenden Staaten in diesem Zeitraum um 60 Prozent stiegen. Die Wirtschaftsleistung bleibt damit das stärkste Argument der Branche gegenüber ihren Kritikern. Handelsblatt (Abo)

Anzeige Fraport