Tägliche News für die Travel Industry

14. Februar 2024 | 16:34 Uhr
Teilen
Mailen

Junge Unternehmerin bringt Hotelkonzept unter weiße Segel

Selina Schwarzenbacher ist begeisterte Seglerin. Sie betreibt das Yachtcharter-Unternehmen Euro Yachting. Gemeinsam mit den Familux Resorts, die vier Anlagen in Deutschland und Österreich betreiben, sticht sie im Sommer mit zwei Segelyachten vor der kroatischen Küste in See.

Schwarzenbacher Selina

Selina Schwarzenbacher bietet zusammen mit Familux Resorts Törns mit luxuriösen Katamaranen an

Sie sei schon von klein auf eine begeistere Seglerin gewesen, erzählt Schwarzenbacher im Gespräch mit Reise vor9. Auf dem Boot ihres Onkels hat sie im Sommer viel Zeit mit ihrer Familie genossen. Und bereits durch die Großmutter, die eine Pension im Salzburger Land betrieb, war die heute 26-Jährige touristisch geprägt.

Im Juni 2021 schloss Schwarzenbacher ihr Studium im Bereich "Innovation and Management in Tourism" an der FH Salzburg ab. Ihr Weg zum eigenen Unternehmen Euro Yachting habe mit ihrer Bachelorarbeit angefangen, in der sie sich mit der Wahrnehmung von Segeln und Generation Z beschäftigt habe, sagt die Unternehmerin. Im Rahmen eines Mentoringprogramms sei ihr dann die Idee gekommen, Yachtcharter mit Hotellerie zu verbinden.

Familux One

Familux investiert in das Konzept

Sie stellte Florian und Julian Mayer, den Geschäftsführern der Familux Resorts, ihr Konzept Familux Yachts vor. Ein paar Wochen später seien die Hoteliers bereits an Bord gewesen, berichtet sie – nicht nur als erste Kunden, sondern auch als Mitgründer und Investoren. Seit Dezember 2021 ist eine Website für Familux Yachts inklusive Buchungsstrecke live.

Vom kommenden Sommer an stecken gleich zwei luxuriöse Katamarane, Familux One und Two, in der kroatischen Adria in See. Familux One kann bis zu acht, Familux Two bis zu sechs Gäste beherbergen. Hinzu kommt eine dreiköpfige Crew mit Skipper, Koch und Kinderbetreuung; gelegentlich legt Schwarzenbacher selbst mit Hand an. Zielgruppe sind, wie bei Familux insgesamt, Familien mit Kindern.

Freie Wahl der Stopps und Gourmetküche

Wo während der siebentägigen Törns angelegt wird, entscheiden die Gäste selbst. Der ortskundige Skipper gibt dabei Tipps. Kulinarisch werden die Gäste an Bord mit Gourmetküche versorgt; wenn die Gäste beim Kochen mithelfen oder den Koch beim Marktbesuch begleiten wollen, ist das durchaus erwünscht.

Schwarzenbacher und ihre Partner sind überzeugt, dass sie das Luxuskonzept der Familux Resorts perfekt aufs Wasser übertragen haben. Wenn es nach der Start-up-Unternehmerin geht, soll es bei dem einen Projekt nicht bleiben. Die Euro-Yachting-Chefin will das Konzept der schwimmenden Hotelzimmer auf weitere Hotelpartner ausdehnen. Dabei komme nicht nur Europa als Tummelplatz infrage, sagt sie. Auch andere Regionen, wie etwa die Karibik, könne man ins Auge fassen ins Auge fassen.

Christian Schmicke

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige