Tägliche News für die Travel Industry

8. Juni 2020 | 14:16 Uhr
Teilen
Mailen

30 Prozent der Deutschen wollen im Inland verreisen

Die meisten Urlauber, die in diesem Jahr Ferien in Deutschland planen, hatten dies schon vor der Coronakrise vor. Das zeigt eine Umfrage der Marktforschungsgesellschaft Appinio. Demnach halten sich die Deutschland-Urlauber mit denjenigen, die lieber ins Ausland reisen wollen, die Waage.

Elf Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, ihr Deutschland-Urlaub werde statt einer anderen, zuvor geplanten Reise stattfinden. 18 Prozent erklärten, sie hätten ohnehin im eigenen Land verreisen wollen. Mit 38 Prozent ist sich ein großer Teil der Menschen hinsichtlich möglicher Urlaubspläne noch unsicher.

Insgesamt bescheinigen die Bundesbürger den touristischen Angeboten in Deutschland ein gutes Image. 76 Prozent glauben, Reisen innerhalb Deutschlands würden "als gute Urlaubsoption wahrgenommen". 

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Stellenmarkt Hotelvor9
Anzeige Sunexpress