Tägliche News für die Travel Industry

21. Januar 2023 | 17:56 Uhr
Teilen
Mailen

Anbieter für Boots-Charter schließen sich zusammen

Die Online-Plattform für Bootsverleih Samboat und die Charter-Agentur Argos schließen sich zusammen. Man setze mit der Fusion den Expansionskurs sowie die Internationalisierung fort, teilt Samboat mit.

Samboat

Die Bootsverleih-Plattform Samboat expandiert

Anzeige
ITB-Special

Ihre Werbung im ITB-Special von Reise vor9 und Counter vor9

Mit dem Kombipaket in der Rubrik ITB-Special von Reise vor9 und Counter vor9 erreichen Sie auf einen Schlag rund 45.000 Leser der Reiseindustrie und des Reisevertriebs. Sie präsentieren auf der ITB ein neues Produkt, haben einen Stand oder wollen zu einem Event einladen. Schon ab 400 Euro. Mehr Info

Das Unternehmen hat nach eigenen Angaben 50.000 Boote in 76 Ländern im Portfolio: "Motorboote, Segelboote, Katamarane und Yachten von gewerblichen und privaten Anbietern, mit und ohne Bootsführerschein sowie mit oder ohne Skipper". Die Tagespreise reichten von 50 bis 10.000 Euro.

Argos Yachtcharter sei eine der führenden und ältesten Charter-Agenturen Deutschlands, heißt es weiter. Die Integration von Argos solle es Samboat ermöglichen, das Know-how in der Organisation von Segelurlauben in Deutschland zu erweitern. Argos vermittelt rund 20.000 Charter-Yachten in 50 Destinationen und 40 Ländern.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9