Tägliche News für die Travel Industry

19. Oktober 2022 | 15:39 Uhr
Teilen
Mailen

DRV und Futouris gründen Verein für klimabewusste Reisen

Für mehr Transparenz und Vergleichbarkeit des Klima-Fußabdrucks von Reisen haben 22 Reiseunternehmen und Verbände den Verein Klimalink gegründet. Der Verein ist aus dem Projekt "Klimabewusst reisen" von Futouris hervorgegangen, in dem eine erste Fassung der gemeinsamen Berechnungsgrundlage für Reise-Emissionen erarbeitet wurde.

Klima link Gruendungsmitglieder Foto Klimalink

Die 22 Gründungsmitglieder von Klimalink in Bremerhaven

Anzeige
ITB-Special

Ihre Werbung im ITB-Special von Reise vor9 und Counter vor9

Mit dem Kombipaket in der Rubrik ITB-Special von Reise vor9 und Counter vor9 erreichen Sie auf einen Schlag rund 45.000 Leser der Reiseindustrie und des Reisevertriebs. Sie präsentieren auf der ITB ein neues Produkt, haben einen Stand oder wollen zu einem Event einladen. Schon ab 400 Euro. Mehr Info

Das Ziel des touristischen Klimabündnisses sei, Emissionsdaten für alle relevanten Reisebestandteile (Flug, Hotel, Kreuzfahrt, Zug, Bus, Auto) in einer einzigen Datenquelle für Unternehmen und Reisende verfügbar zu machen.

Als Gründungsmitglieder von Klimalink engagieren sich neben Futouris der Deutsche Reiseverband (DRV), Österreichische Reiseverband (ÖRV) und Schweizer Reiseverband (SRV), der Verband Internet Reisevertrieb (VIR) sowie die Reiseunternehmen Aerticket, AER Kooperation, Amadeus, Chamäleon, DER Touristik, FTI Group, Gebeco, Hotelplan Group, Lufthansa City Center, Midoco, Olimar Reisen, QTA, Studiosus, Tourcert und TFC Airlebnis. Auch die Klimaschutzorganisationen Atmosfair und My Climate sind Gründungsmitglieder von Klimalink und unterstützen die Initiative mit fachlicher Expertise.

Schritt für Schritt zu klimafreundlichen Reisen
"Durch den verlässlichen Standard beim CO2-Reisefußabdruck werden Reisende in die Lage versetzt, die Klimawirkung ihrer Reise zu erkennen und dies bei ihrer Reiseentscheidung zu berücksichtigen", sagt Dirk Inger, Hauptgeschäftsführer des DRV. Zudem könnten Reiseveranstalter ihr Produktportfolio gezielt klimafreundlicher gestalten. Der Vertrieb könne Kunden entsprechend beraten und den Urlaub so klimaschonend wie möglich zusammenstellen. "So schaffen wir auf allen Ebenen die Voraussetzung, dass verstärkt klimaschonende nachhaltige Reisen angeboten und auch gebucht werden", so Inger. Das Ziel sei Reisen Schritt für Schritt klimafreundlicher zu machen.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Reise vor9