Condor

Tägliche News für die Travel Industry

16. März 2022 | 20:27 Uhr
Teilen
Mailen

HRS bringt Buchungsplattform für gestrandete Reisende

Mit "Crew & Passenger Solutions" verspricht HRS Fluggesellschaften und Bahnbetreibern einen optimierten, digitalen Service, über den gestrandete Passagiere auf vorkonfigurierte Reise- und Hotelpakete zugreifen können. Eine zentrale, virtuelle Bezahllösung soll für eine schnelle Abwicklung sorgen. HRS nutzt dabei die Software des niederländischen Anbieters Stranded Flight Solutions (SFS), an dem sich das Unternehmen auch beteiligt hat.

Die holländische SFS; die die Software liefert, ist ein Technologie-Anbieter im Bereich der sogenannten "airline disruptions" (Störung des Flugbetriebes), deren Lösungen laut HRS bereits heute bei internationalen Fluggesellschaften, wie der Lufthansa Group, im Einsatz sind. Die beiden Unternehmen hätten eng bei der Entwicklung der neuen gemeinsamen Plattform zusammengearbeitet, heißt es.

Im Detail soll das Tool personalisierte, vor-konfigurierte Reisepaketen bieten, die in Echtzeit im Moment der Störung bereit stehen. Die Bedienung über mobile Endgeräte der Passagiere sei einfach, so HRS. Eine zentrale, virtuelle Bezahllösung für die Unterkunft und den Transfer ermögliche eine schnelle Abwicklung – Passagiere müssten keine Auslagen dafür vornehmen. Und die Erstattung von Aufwendungen für Mahlzeiten und weiteren Dienstleistungen erfolge sofort, wirbt der Portalbetreiber.

Anzeige Reise vor9