Condor

Tägliche News für die Travel Industry

11. April 2022 | 17:06 Uhr
Teilen
Mailen

Österreich Werbung lanciert Neun-Millionen-Kampagne

Für die Kampagnen wird ein Budget von neun Millionen Euro zur Verfügung gestellt: davon fließen laut Lisa Weddig (Foto), Geschäftsführerin der Österreich Werbung, sechs Millionen in die Sommerkampagne, 1,6 Millionen in eine Städtekampagne und 1,4 Millionen in eine Radkampagne.

Weddig Lisa

Lisa Weddig lanciert für die Österreich Werbung eine Sommerkampagne

Möglich mache dies auch das Sonderbudget des Bundes für die Österreich Werbung aus dem Jahr 2020 sowie die letztjährige Budgeterhöhung des Bundes für die Österreich Werbung von vier Millionen Euro für 2022, teilen die Tourismuswerber mit.

Man sei "für die Sommersaison optimistisch", sagt Weddig. Nach zwei Jahren Pandemie sehnten sich die Menschen nach einer Auszeit in der Natur. Eine aktuelle Ad-hoc-Umfrage der Österreich Werbung auf Österreichs vier größten Auslandsmärkten Deutschland, Niederlande, Schweiz und Tschechien unterstreiche das. Demnach planten drei Viertel der Befragten, im Sommer 2022 zu verreisen, im Vorjahr seien das noch 60 Prozent gewesen. Zwar sei Badeurlaub am Meer am beliebtesten – er komme für 40 Prozent der Befragten in Frage – aber auch Erholungsurlaub (31%), Natururlaub (25%), Städteurlaub (22%) und Badeurlaub am See (21%) stünden hoch im Kurs. "Bewegung in der Natur§ sei aktuell der Top-Trend in Deutschland, der Schweiz und Tschechien.

Bei den wichtigsten Themen, die Gäste bei ihrer Urlaubsplanung beschäftigten, rangiere die Corona-Situation nur noch auf Platz drei. Auf Platz zwei lägen politische Unsicherheiten, aber am meisten Gedanken machten sich die Kunden aktuell über steigende Preise. "Die Preisentwicklung ist heuer der relevanteste Faktor in der Urlaubsplanung. Nicht unbedingt dahingehend, ob Urlaub gemacht wird, sondern im Hinblick auf das Reiseziel und den Reisezeitpunkt", so Weddig.

Anzeige Reise vor9