Tägliche News für die Travel Industry

8. Juni 2020 | 14:43 Uhr
Teilen
Mailen

"Walflüsterer“-Kampagne sorgte erneut für Aufmerksamkeit

Anfang März, rechtzeitig vor den Grenzschließungen, kehrte der 23-jährige Tim Philippus aus der Dominikanischen Republik nach Deutschland zurück. Er unterstützte während der Walsaison auf der Halbinsel Samaná als Umweltbotschafter die Arbeit der nachhaltigen lokalen Tourismusorganisationen Whale Samaná und CEBSE.

Dominikanische Republik Buckelwale vor Samaná Walflüsterer

Auch der Walflüsterer 2020 konnte Buckelwale aus nächster Nähe erleben

Das zehnte Jubiläum der Walflüsterer-Kampagne des Tourist Boards der Dominikanische Republik sei erfolgreich über die Bühne gegangen, urteilt Europa-Direktorin Petra Cruz. Das Interesse an der Kampagne sei auch 2020 ungebrochen geblieben. So hätten 67.978 Besucher (2019: 55.875) Tims Erlebnisse auf dem Walflüsterer-Blog verfolgt, während die Follower-Zahlen auf Facebook um 23 Prozent auf 20.160 und auf Instagram um knapp 50 Prozent auf 1.118 Fans angestiegen seien. "Insgesamt wurden deutlich mehr Inhalte auf den Social Media-Plattformen erstellt, mehr Nutzer erreicht und höhere Beteiligungsraten erzielt", so Cruz.

115 Kandidaten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz hatten sich Im Herbst 2019 für den Job des Walflüsterers beworben. Der 23-jährige Tim Philippus aus Nordhessen überzeugte die Jury, bestehend aus Vertretern des Tourist Boards, des Radiosenders Antenne Frankfurt, des Veranstalters Meiers Weltreisen, des Branchendienstes Reise vor9 sowie den PR-Agenturen C&C Contact & Creation und Fazit Communication aufgrund seiner ausgeprägten Video- und Fotografiekenntnisse und seiner offenen, positiven Art. Er trat seine Reise am 2. Februar 2020 an – gesponsert wurde der Trip von Meiers Weltreisen mit einem Charterflug nach Samaná.

Philippus studierte und dokumentierte nicht nur das Verhalten der Säuger vor der Küste, sondern fungierte auch als Führer im örtlichen Walmuseum, begleitete Umweltschutz-Sensibilisierungsprogramme an Schulen und wirkte bei einem Riffaufforstungsprojekt mit.

Auch der Ausgewählte selbst sieht seine Mission als Erfolg. "Ich hatte eine tolle Zeit und werde meine Erlebnisse in Samaná nie vergessen – ich genoss die Ausflüge mit Whale Samaná und CEBSE sehr. Mein Highlight der Reise war, als eines Tages ein riesiger Buckelwal direkt vor unserem Boot aus dem Wasser gesprungen ist – Gänsehaut pur! In der ersten Woche habe ich außerdem eine Rundreise durch die Dominikanische Republik gemacht, die sehr beeindruckend war", so der Walflüsterer 2020.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Reise vor9