Anzeige
Sunny Cars

» Inside

DB Fernverkehr hat einen neuen Chef

Perterson Michael Vorstandsvorsitzender DB Fernverkehr Foto DB Volke.jpg

©DB/Bettina Volke

Marketingvorstand Michael Peterson (Foto) wird neuer Vorstandsvorsitzender der Bahntochter. Der 48-Jährige folgt auf Birgit Bohle und führte die DB Fernverkehr seit ihrem Abgang im Herbst in Personalunion kommissarisch mit. Wer neuer Marketingvorstand wird, ist noch offen. Reise vor9

DER Touristik kauft in Rumänien ein

Die tschechische DER-Touristzik-Tochter Exim Holding mit Sitz in Prag kauft die Veranstalter- und Vertriebsaktivitäten von Touring Europabus Romania, Nova Travel und Danubius Travel. Dazu gehören 80 Reisebüros und insgesamt 370 Mitarbeiter. Reise vor9

Aida Cruises geht in Sachen Aldi-Vertrieb auf Tauchstation

Aida Nova

©Aida Cruises

Trotz Nachfrage äußert sich die Reederei nicht zu Klagen aus dem Reisebürovertrieb, dass dem stationären Vertrieb die Preise für Reisen, die Aida Cruises über Aldi verkauft, vorbehalten blieben. Reisebüros hatten gegenüber Counter vor9 erklärt, dass sie Kunden unverrichteter Dinge wegschicken mussten. Reise vor9

Wie sich die Kreuzfahrt der Klimadiskussion stellt

Von weltweit 300 Kreuzfahrtschiffen sind laut Branchenverband Clia bislang 111 mit Systemen für die Nachbehandlung von Abgasen ausgestattet, zwölf werden nachgerüstet und bei 30 ist eine Nachrüstung vorgesehen. Bis 2026 sollen zudem 25 Kreuzfahrtschiffe mit LNG-Antrieb an den Start gehen. Darin investiert die Branche knapp 20 Milliarden Euro. FVW

Menschenrechtsbeauftragte fordert gesetzliche Regelung

SPD-Politikerin Bärbel Kofler will Tourismusunternehmen damit zur Einhaltung von Menschenrechtsstandards verpflichten. Gegen ein solches Gesetz gebe es zwar Widerstände von Verbänden, aber viele Unternehmen wollten gesetzliche Standards, um damit eine "unfaire Konkurrenzsituation" zu beseitigten. Zugleich appellierte die Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung an die Reisenden, sich über das Zielland ihres Urlaubs vorab zu informieren. FAZ

Flixmobility ist weiter auf Expansionskurs

Bei seiner jüngsten Finanzierungsrunde sammelte der Fernbusbetreiber eine halbe Milliarde Euro ein. Nun will das Unternehmen mit den grünen Bussen nach Asien und Südamerika expandieren. Außerdem steht beim Start-up ein eigener Fahrdienst "Flixcar" auf der Agenda. Neben "Flixbus" gehört auch "Flixtrain" zum wachsenden Imperium von Firmengründer Jochen Engert. Reuters

» Destinations

Lufthansa setzt vorübergehend Flüge nach Kairo aus

British Airways und Lufthansa hatten am Samstag nach Sicherheitsbedenken ihre Flüge gestrichen. Lufthansa hat die Flüge gestern wieder aufgenommen. BA wird voraussichtlich noch eine Woche pausieren. Gründe für die Maßnahme nannten die Airlines nicht. Das britische Außenministerium wies für Ägypten auf eine erhöhte Terrorismusgefahr im Luftverkehr hin. Tagesschau

Indonesische Insel Komodo bis auf weiteres geschlossen

Nach einigem Hin und Her wird die Insel ab Januar komplett für ein, möglicherweise auch zwei Jahre für Touristen gesperrt. Die bis zu 10.000 jährlichen Besucher setzten der Natur und den 5.000 Waranen schwer zu. Durch die Schließung soll sich die Insel erholen können. Geplant ist auch eine temporäre Umsiedlung der Lokalbevölkerung, was zu Protesten der Einheimischen führt. Travel 4 News

TUI-Schiff "Marella Discovery" nimmt 111 Migranten auf

Die Flüchtlinge waren in einem Boot auf dem Weg nach Italien in griechischen Gewässern 40 Seemeilen westlich der Halbinsel Peloponnes in Seenot geraten und wurden von dem unter maltesischer Flagge fahrenden Schiff zum griechischen Hafen Kalamata gebracht, teilte die griechische Küstenwache mit. MDR

Tourismusminister hält Mallorca-Buchungslage für akzeptabel

Negueruela Iago

©Govern de les Illes Balears

Mallorcas neuer Tourismusminister, der Sozialist Iago Negueruela, macht sich wegen der aktuellen Buchungslage auf der Insel keine Sorgen. Leichte Rückgänge seien angesichts der bisherigen Rekordzahlen in Ordnung, sagt er, und: "Wenn wir keine Einbußen bei der Rentabilität haben, stehen wir nicht schlecht da." Reise vor9

Kolibakterien in Hurghada festgestellt

Mehrere Reisende, die die Region besuchten, sind an E-Coli-Bakterien erkrankt. Die Infektionsquelle wurde nicht identifiziert, es wird jedoch vermutet, dass es sich um kontaminierte Lebensmittel oder Wasser handelt, meldet der Reisesicherheitsdienst International SOS.

» Marketing

Entschädigungsportal wirbt im Bordmagazin von Easyjet

Hat da jemand nicht aufgepasst? Eine ganzseitige Anzeige des Start-ups Right now ist in den Easyjet-Heften Juni und Juli veröffentlicht. Darin wird für das Portal Geld-für-Flug.de, das sich auch mit Easyjet vor Gericht um Entschädigungen streitet, geworben. In der Anzeige prangt ein Rabattcode für eine 20-prozentige höhere Erstattung. Allein bis Mitte Juli lösten den Coupon knapp 3.000 Kunden der Airline ein. Gründerszene

Startschuss für Airtours-Kreditkarte

Ab sofort können Kunden die Kreditkarte der TUI-Luxusmarke, die in Zusammenarbeit mit der Commerzbank entwickelt wurde, zum stolzen Jahrespreis von 499,90 Euro in allen TUI-Reisebüros oder online beantragen. Die Karte enthält ein üppiges Leistungspaket mit Reiseversicherungen und kostenlosen Stornos für Nur-Hotel-Buchungen. Einmal pro Jahr steht zudem ein Chauffeur-Service zur Verfügung. Reise vor9

HRS und Martina Eggler gehen getrennte Wege

Nach eineinhalb Jahren verlässt die Managerin das Hotelportal wieder, bei dem sie als Vice President Global Accounts & Partnerships für Firmenkunden und Vertriebspartner im deutschsprachigen Markt zuständig war. HRS begründet die Trennung mit "neuen Formen der Kundenbetreuung und eines zunehmend globaleren Geschäfts, bei der regionale Verantwortlichkeiten in den Hintergrund treten würden". FVW

Sixt springt auf den Hype um Gesichtsalterungs-App auf

Mit dem Hashtag "FaceApp" und dem Claim "Die Sixt-App lässt Dich nie alt aussehen" spielt der Autovermieter in seinem neuesten Werbe-Motiv auf alle User an, denen der Anblick des eigenen Gesichts im Seniorenalter vielleicht Sorgenfalten bereitet. Horizont

Richtig verhandeln, wenn es ums Gehalt geht

Nur wer den eigenen Marktwert richtig einschätzt, hat gute Argumente für einen besseren Vertrag oder Zusatzleistungen. Deshalb ist es wichtig, ordentlich zu recherchieren, was in vergleichbaren Positionen verdient wird. Das geht am besten im persönlichen Gespräch. Auch über Netzwerke wie Xing oder Linkedin lassen sich wertvolle Informationen sammeln. PR-Report

Anzeige
Counter vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

So reagieren die Medien auf den Cook-Rettungsplan. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Personal?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen in der Mail von 26.000 Fachkräften der Reiseindustrie und auf der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten). Mit der Kombi TN Deutschland erreichen Sie rund 39.000 Empfänger.

Produktbetreuer Einkauf Kreuzfahrten (m/w/d), Rengsdorf. Berge & Meer

» Basta

Zufrieden oder nicht zufrieden?

Die britische Verbraucherorganisation Which hatte 8.000 Mitglieder befragt und anschließend sowohl TUI als auch Thomas Cook ein miserables Zeugnis ausgestellt. Ganz oben im Ranking landeten Jet 2 Holidays und der Luxusanbieter Trailfinders. Ein Cook-Sprecher konterte, die Zahl von rund 300 Kunden des Konzerns, die zum Zuge gekommen seien, sei nicht repräsentativ. Eigene Kundenbefragungen auf der Basis zehntausender Kunden sprächen eine andere Sprache. Travel Mole