Schon gesehen? Auf unserer Website reisevor9.de versorgen wir Sie den ganzen Tag über mit aktuellen Nachrichten aus der Touristik – kostenlos und ohne Login. Und mit unserem RSS-Feed informieren wir Sie sofort, wenn News online gehen.

» Inside

Neue Eigentümer für Explorer Fernreisen und STA Travel

Explorer Fernreisen Filiale Hamburg Foto Explorer.jpg

©Explorer Fernreisen

Aerticket und die AER-Kooperation landen den nächsten Coup: Gemeinsam übernehmen sie 50 Prozent des Reiseveranstalters Explorer und der insolventen Reisebürokette STA Travel. Die anderen Hälften liegen bei Heike Niederberghaus, der starken Frau im Hintergrund, die auch als Geschäftsführerin agiert. Reise vor9

TUI mit Bund und Investoren über weitere Staatshilfe einig

Das neue Rettungspaket für den Reisekonzern hat ein Volumen von 1,8 Milliarden Euro. Darin sind 700 Millionen Euro stille Einlagen des staatlichen Wirtschaftsstabilisierungsfonds enthalten, von denen 420 Millionen Euro in Aktien getauscht werden können. Wenn die Bundesregierung diese Option ziehen würde, hätte sie eine Sperrminorität an TUI von 25 Prozent plus eine Aktie. Manager Magazin

Anzeige

6-Sterne-Schutz fürs Abenteuer

Lufthansa tauscht Vertriebschef aus

Kreuzpaintner Stefan CCO LH und Vertriebschef Lufthansa Group Foto Lufthansa.jpg

©Lufthansa

Stefan Kreuzpaintner (Foto) übernimmt zum 1. Januar die Verantwortung der weltweiten Vertriebsaktivitäten von Lufthansa, Swiss, Austrian und Brussels. Der promovierte Manager löst Heike Birlenbach ab, die sich künftig bei Lufthansa um das Kundenerlebnis kümmern soll. Reise vor9

Teil-Lockdown in Deutschland bis 10. Januar verlängert

Hotels für Touristen, Restaurants, Theater, Museen und Freizeiteinrichtungen bleiben bis ins nächste Jahr geschlossen, weil die Zahl der Neuinfektionen noch nicht zurückgegangen ist. Dies hat Bundeskanzlerin Angela Merkel nach Beratungen mit den Ministerpräsidenten der Länder bekanntgegeben. Allein gestern starben in Deutschland fast 500 Menschen an Covid-19. Tagesschau

Berlin verteidigt Hotelübernachtungen zu Weihnachten

Familienbesuche in dieser Zeit würden nicht als touristische Ausflüge gewertet, sagt der Berliner Vize-Regierungschef Klaus Lederer. Es sei absurd, Leute in beengte Wohnverhältnisse zu drängen. „Das wäre genau das Gegenteil, was in der Pandemie-Situation geraten ist. Man entzerrt damit Ansteckungspotenziale.“ BZ

Winterschlaf kommt für Hapag-Lloyd Cruises nicht in Frage

Pojer Karl Hapag-Lloyd Cruises Geschäftsführer

©HL Cruises

„Wir werden eine Renaissance der Kreuzfahrt sehen“, sagt Karl Pojer, Chef der Luxusreederei. Er glaubt, im Frühjahr wieder in den normalen Fahrplan einsteigen zu können. Wegen der Signalwirkung sei es aber auch jetzt wichtig, Kreuzfahrten durchzuführen, auch wenn es dabei nur um Verlustminimierung gehe. Reise vor9

Anzeige
DZT

» Destinations

Skiurlaub in Österreich über die Feiertage gestrichen

Österreich Skipiste Kitzsteinhorn Foto iStock Kasjato

©iStock/Kasjato

Anders als bisher angekündigt, wird es mit dem Urlaub über Weihnachten und Silvester in Österreich nichts. Hotels und Restaurants in der Alpenrepublik bleiben bis mindestens 7. Januar geschlossen. Außerdem gilt eine nächtliche Ausgangssperre. Reise vor9

Deutscher Tourist wegen Staatsbeleidigung in türkischer Haft

Der Wuppertaler Zahnarzt geriet auf dem Flughafen Antalya am Gepäckband wegen des Corona-Abstands in Streit mit einer Türkin. Die zeigte ihn danach bei der Polizei wegen Beleidigung des Staatspräsidenten Erdogan und der Republik Türkei an. Der Beschuldigte bestreitet die Vorwürfe. Dennoch sitzt er seit 4. November in Haft. Am 8. Dezember soll in Antalya über den Fall vor Gericht verhandelt werden. Tagesschau

Indonesien hebt generelle Einreisesperre auf

Für bestimmte Reisezwecke kann für die Einreise nach Indonesien ein E-Visum beantragt werden, das bei der Ankunft vorliegen muss, ebenso wie ein aktuelles Gesundheitszeugnis und ein negativer PCR-Test. Danach folgt eine 14-tägige Heimquarantäne. Touristen können voraussichtlich bis Ende Dezember das Land nicht bereisen. Auswärtiges Amt

Diskussion um Migranten auf den Kanaren

Laut der spanischen Staatssekretärin für Migration Hana Jalloul sind derzeit 17 kanarische Hotels mit Bootsmigranten belegt. Das bringe den Hotels Beschäftigung und Einnahmen und den Migranten eine würdige Unterbringung. Doch es gibt auch Kritik: Die Armen auf den Inseln beklagen die vermeintliche Besserstellung der Migranten, andere sorgen sich um das Image als Urlaubsparadies. RND

» Marketing

Uniq firmiert zu Urlaubsguru um

Das Unternehmen, das sich bereits Ende 2019 von einigen Marken und Auslandsgeschäften trennte, will sich nach eigenen Worten konsequent auf sein Reiseportal Urlaubsguru konzentrieren und benennt sich vom Jahreswechsel an auch danach. Man habe sich umstrukturiert und neu ausgerichtet. Dazu gehörten Kündigungen sowie die Schließung der stationären Reisebüros in Unna und Münster. FVW

A3M stellt sein Team neu auf

Der Krisenwarndienst A3M bereitet sich personell und mit dem neuen Standort Berlin auf die Zukunft vor. Das operative Geschäft leitet künftig Mirko Jacubowski, der auch die Verantwortung für den Touristikbereich trägt. Er ist seit 2019 im Unternehmen und kam von Thomas Cook. Reise vor9

Bis zu 104 Minuten Lesezeit für Datenschutz-Richtlinien

Gedacht waren sie für bessere Information der User, doch diesen Zweck erfüllen die Regelwerke von Whatsapp, Instagram und Co. nur bedingt, wie eine Umfrage unter 18- bis 50-Jährigen ergab. Demnach empfinden 89 Prozent etwa die Richtlinien zum Schutz der Privatsphäre als zu lang, 83 Prozent stimmen zu, ohne sie gelesen zu haben und 74 Prozent glauben, sie nicht zu verstehen. Heise

Telekom hat im Netztest erneut die Nase vorn

Bei dem Vergleich von Mobilfunknetzen der "Connect"-Redaktion punktet die Telekom vor allem beim mobilen Internet-Zugang und bei der Telefonqualität des Handynetzes. Dahinter folgen Vodafone und Telefonica. Wenn es um Sprachqualität von Telefonaten in der Bahn geht, liegt Vodafone knapp vor der Telekom. Connect

Wann die Unfallversicherung im Homeoffice greift

Grundsätzlich sind nur die Tätigkeiten als Arbeitsunfälle abgesichert, die im direkten Zusammenhang mit dem Job stehen, das gilt auch zuhause. Wer auf dem Weg zu Toilette oder Küche stürzt, ist nicht versichert. Der Gang zum Drucker hingegen fällt unter den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Auch die Schritte zum Mittagessen oder der Einkauf sind nicht abgedeckt. Es sei denn, es handelt sich um ein reines Geschäftsessen. Zeit

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Wo es bei der Überbrückungshilfe III noch hakt. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Reisen Aktuell

» Basta

Wer hat's erfunden?

Die Antwort auf den bekannten Werbeslogan ist beim Fondue umstritten, denn schon Homer hat es besungen. Für die Variante "Fondue auf Rädern" dürfen die Schweizer höchstwahrscheinlich die Urheberschaft beanspruchen. In Bern gibt es das Nationalgericht in einer Rikscha, in Zürich kann man es in einer Tram genießen. Es gibt sogar die Version in der Gondel am Matterhorn. Schweiz Tourismus