Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Was die Kreuzfahrt aus dem Concordia-Debakel gelernt hat

Costa Concordia

©iStock/dvoevnore

Vor zehn Jahren, am 13. Januar 2012, havarierte das Kreuzfahrtschiff Costa Concordia und sank. 32 Menschen kamen dabei ums Leben. Aus dem Unglück habe die Kreuzfahrt eine Menge gelernt, sagt Kreuzfahrtexperte Thomas P. IIles. Der entscheidende Faktor sei die Organisation und Kommunikation von Abläufen an Bord. Reise vor9

FTI startet Engagement in Saudi-Arabien

Elephant Rock

©Saudi Tourism Authority/FTI

Mit einem Angebot von drei Rundreisen und knapp 40 Hotels will FTI das arabische Land Urlaubern schmackhaft machen. Als Marktführer für Orient-Reisen wolle man angesichts der ambitionierten touristischen Pläne Saudi-Arabiens eine Vorreiterrolle einnehmen, heißt es. Reise vor9

Anzeige

Color Line PEP-Angebot: erleben Sie die Mini-Kreuzfahrt Oslo

ColorLine

Karl Pojer neuer Chef von DER-Touristiks Hotel-Joint-Venture

Pojer Karl Hapag-Lloyd Cruises Geschäftsführer

©HL Cruises

Karl Pojer (Foto) ist neuer CEO des Hotellerie-Joint-Ventures der Deutschen Seereederei und der DER Touristik Group, DSR Hotel Holding/DR Hospitality. Es betreibt derzeit 17 Hotels. Der 66-jährige Pojer war bis vor einem Jahr CEO von Hapag-Lloyd Cruises und zuvor lange Chef der TUI-Hotellerie. FVW

Ermittlungen gegen frühere Thomas-Cook-Chefs eingestellt

Die britische Insolvenzaufsicht hat ihre Untersuchung der Vorgänge rund um die Pleite von Thomas Cook im September 2019 abgeschlossen. Der Führung des Konzerns um CEO Peter Fankhauser konnten offenbar keine Verstöße gegen Rechtsvorschriften nachgewiesen werden. Zu Details in Bezug auf die Einstellung der Ermittlungen äußerte sich die Behörde bislang nicht. Sky News

Aida und TUI Cruises verschärfen Coronaregeln

Kreuzfahrtschiff

©iStock/cassinga

Bei Aida Cruises sind nun bis Ende Februar Landausflüge ausschließlich in organisierter Form, also in der sogenannten Bubble, möglich. TUI Cruises schließt sich dem Schritt von Hapag-Lloyd Cruises an, von Mitte Februar an ausschließlich Gäste mit Auffrischungsimpfung an Bord zu lassen. Reise vor9

» Destinations

Einreisegebühr für Thailand-Touristen kommt

Sie wurde mehrfach angekündigt und wieder verschoben, nun soll die Einreisegebühr von 300 Baht (rund acht Euro) ab April erhoben werden. Mit den Einnahmen möchte Thailand nachhaltigen Tourismus fördern und die Versicherung für ausländische Urlauber finanzieren. Die Gebühr solle in Flugtickets eingepreist werden. Bangkok Post

Brasiliens Gesundheitswächter wollen Cruise-Saison beenden

Wegen "exponentiellen Anstiegs" von Coronainfektionen auf Kreuzfahrtschiffen empfiehlt die Behörde für Gesundheitsüberwachung (Anvisa) der Regierung die endgültige Aussetzung der Saison. Die aktuelle Coronalage sei für die Fortsetzung der Reisen ungünstig, daher sehe die Anvisa das Aus als "notwendige Maßnahme zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung". Ein genauer Zeitrahmen wird dabei nicht genannt. Latina Press

Für Zypern-Einreise reicht Corona-Schnelltest aus

Zypern Paphos Hotels Küste Luftaufnahme Foto iStock DedMityay.jpg

©iStock/DedMityay

Ab dem 14. Januar können Passagiere vor Abflug nach Zypern statt eines negativen PCR-Tests auch wieder einen Antigen-Schnelltest vorlegen. Dieser darf jedoch nicht älter als 24 Stunden sein. Die Regelung gilt unabhängig vom Impfstatus für alle Reisenden über 12 Jahren, informiert das Auswärtige Amt.

Flughafen Almaty in Kasachstan wieder geöffnet

Nach der Schließung des Flughafens der kasachischen Großstadt Almaty im Zuge schwerer Unruhen haben die Behörden den Flughafen nun wieder geöffnet. Es seien wieder Flüge zwischen 8 und 21 Uhr, also 3 Uhr und 16 Uhr MEZ, möglich, teilte die Luftfahrtbehörde mit. Allerdings bleibt unklar, ab wann wieder Ausländer nach Kasachstan einreisen dürfen. Ab Samstag gelten indes neue, coronabedingte Einreiseregeln. Reise vor9

» Marketing

Bisheriger Chamäleon-Vertriebschef geht zur AER Kooperation

Oltmann Harald

©AER

Harald Oltmann (Foto), bisher Vertriebsleiter des Veranstalters Chamäleon, wechselt zur AER Kooperation und übernimmt dort die Leitung des Vertriebs. Zu den Aufgaben des 44-Jährigen zählen die Führung des dezentral aufgestellten Teams und die Umsetzung gemeinsamer Zielvorgaben, teilt die Kooperation mit. Reise vor9

Diamir organisiert "Digitale Reisemesse" im März

Am 6. März findet von 10 bis 18 Uhr die dritte "Digitale Reisemesse" statt. Sie bietet laut Organisator Diamir teilnehmenden Veranstaltern und Fremdenverkehrsämtern die Chance, Ziele und Reiseangebote in Live-Vorträgen zu präsentieren. Die Veranstaltung richtet sich an Endkunden, Anmeldungen für die kostenpflichtige Beteiligung sind ab sofort möglich. Reise vor9 (Pressemitteilung)

Deutsche Start-ups sammeln jede Menge Geld ein

Die jungen Unternehmen haben im vergangenen Jahr so viel Investorengeld eingestrichen wie noch nie. Start-ups sammelten laut einer neuen Studie der Beratungsgesellschaft EY die Rekordsumme von fast 17,4 Milliarden Euro Risikokapital von Investoren – mehr als dreimal so viel wie 2020. Business Insider

Steuern sparen mit korrekt geführtem Fahrtenbuch

Die Fahrtenbuch-Methode zur Bewertung des geldwerten Vorteils eines Dienstwagens kann in Coronazeiten bares Geld wert sein, darauf weist der Bund der Steuerzahler hin. Denn wer etwa wegen Homeoffice oder Krankheit weniger fährt, muss auch weniger Steuern auf die Dienstwagennutzung zahlen. Der Ratgeber "Fahrtenbücher finanzamtssicher führen" kann kostenlos als PDF-Datei bestellt werden. Steuerzahler

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Podcast: Fährt die Kreuzfahrt in die Omikron-Falle? Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Reiseberater/-in (m/w/d), Köln. Landmark

» Basta

Merkwürdige Cockpit-Attacke in Honduras

Unmittelbar nach dem Einsteigen hat ein Passagier in einem American-Airlines-Flieger auf dem Weg von San Pedro Sula in Honduras nach Miami das Cockpit gestürmt, selbiges demoliert und dann versucht, aus dem Fenster zu klettern. Er wurde abgeführt. Sein Motiv ist unklar, allerdings soll es zuvor zu Diskussionen um das Handgepäck gekommen sein. Aerotelegraph