Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

» Inside

Geänderte Flugzeiten machen Reisebüros am meisten Arbeit

Flughafen Warteschlange

©iStock/MariusLtu

Noch vor Annullierungen sorgen Änderungen der Flugzeiten in diesem Sommer am häufigsten für Mehrarbeit in den Reisebüros. Dahinter folgen Probleme bei der Abfertigung am Flughafen. Doch auch in den Zielgebieten läuft nicht alles rund, wie eine aktuelle Counter-vor9-Umfrage zeigt. Reise vor9

Wegen Pilotenstreiks fällt die Hälfte der SAS-Flüge aus

Jeder zweite Linienflug der skandinavischen Airline ist gestrichen, weil die Piloten streiken. Täglich sind 30.000 Fluggäste von den Ausfällen betroffen. Der Ausstand soll noch bis Samstag dauern. Wegen der finanziellen Schieflage sollen die Piloten auf einen Teil ihrer Gehälter verzichten. Wie berichtet, hat SAS zwischenzeitlich in den USA Konkurs angemeldet, um sich zu reorganisieren. Check 24

Online-Reisevertrieb legt gegenüber 2019 kräftig zu

Urlaub

©iStock/Stadtratte

Die Reiseportale (OTAs) verzeichnen nach Informationen des Verbands Internet Reisevertrieb (VIR) für die Sommersaison einen Buchungszuwachs von 51 Prozent gegenüber 2019. Dagegen bewege sich der stationäre Vertrieb noch unter dem Niveau des Vorkrisen-Jahres, sagt VIR-Chef Michael Buller. Reise vor9

MSC Seaside muss wegen eines Motorschadens ins Trockendock

MSC Seaside Genua Hafen Foto MSC Cruises.jpg

©MSC Cruises

Das Kreuzfahrtschiff MSC Seaside muss wegen eines elektrischen Problems mit einem der Motoren in die Werft. Techniker hatten den Fehler beim Anlauf von Genua nicht beheben können. Der aktuelle Törn wird mit einer geänderte Route bis 11. Juli fortgesetzt, die Kreuzfahrt danach fällt aus, so MSC Cruises auf Anfrage von Reise vor9. Reise vor9

Bahn profitiert vom Chaos im Flugverkehr

Durch die Streichung innerdeutscher Flüge wächst das Fahrgastaufkommen bei der Bahn; vor allem die schnellen Sprinter-Verbindungen sind gefragt. Im Mai nutzten nach Bahn-Angaben täglich mehr als 20.000 Fahrgäste die Sprinter. Das sei ein Zuwachs von über 40 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2019, wird ein Sprecher zitiert. Sprinter-Verbindungen von München, Frankfurt und aus Nordrhein-Westfalen nach Berlin seien derzeit "sehr gut gebucht". Zeit

» Destinations

Australien streicht Impfpflicht für Reisende

Australien Straße Outback Känguru Schild iStock Totajla.jpg

©iStock/Totajla

Ein Check des Impfstatus von internationalen Reisenden sei nicht länger notwendig, teilte der australische Gesundheitsminister Mark Butler mit. Bereits ab dem 6. Juli muss demnach zur Einreise nach Down Under kein Impfnachweis mehr vorgelegt werden. Auch das Ausfüllen der Online-Einreisekarte fällt weg. Travelnews

Griechenlands Kanal von Korinth für Schifffahrt wieder offen

Griechenland Kanal von Korinth Foto iStock Aleksandr Gridnev

©iStock Aleksandr Gridnev

Die Wasserstraße, die den Peloponnes vom Festland trennt, ist nach eineinhalb Jahren Pause wieder befahrbar, teilen griechische Medien mit. Die Räumarbeiten im Kanal von Korinth seien noch nicht abgeschlossen und würden bei laufendem Betrieb fortgeführt. Die Touristenattraktion war nach schweren Erdrutschen im Januar 2021 gesperrt worden. Nordbayern

Sri Lanka geht der Sprit aus

Die Wirtschaftskrise auf Sri Lanka spitzt sich zu, was sich an geschlossenen Geschäften und der Knappheit von Lebensmitteln, Medikamenten und Treibstoff zeigt. Der Energieminister der Insel im Indischen Ozean teilte mit, dass derzeit die letzten Reserven an Benzin und Diesel für wichtige Transportmittel aufgebraucht würden. Die nächste Lieferung für Tankstellen werde frühestens am 22. Juli erwartet. Spiegel

Warum Spanien besser gegen Reisechaos gerüstet ist

Spaniens Infrastruktur ist mancherorts moderner als die in Deutschland. Mit EU-Strukturbeihilfen von 160 Milliarden Euro wurden auch Flughäfen und das Schienennetz modernisiert. Die Hochgeschwindigkeitszüge gelten als komfortabel und pünktlich. Zudem kehrte Spanien in der Pandemie schon früh zum Normalverkehr auf Schiene und dem Rollfeld zurück und verließ den Kurzarbeits-Modus. 2021 hatte Spanien bereits knapp 50 Prozent des Passagieraufkommens von 2019. Deutsche Welle

Barcelona reglementiert Gruppen in der Innenstadt

©kanuman

Die spanische Metropole ächzt wieder unter Besuchermassen, weshalb die Stadtverwaltung Regeln für Reisegruppen erlassen hat. Gruppen sind auf 30 Personen beschränkt, in der Altstadt Vela auf 15. Stehenbleiben ist nur erlaubt, wo der Durchgang nicht versperrt wird. Im Zentrum dürfen nur noch 24 Straßen und Plätze besucht werden. RND

» Marketing

In eigener Sache: Ein Newsletter am Tag reicht

Icon Trend

©Reise vor9

Das Thema bewegt die Gemüter und unsere Leser haben eine klare Meinung dazu: Sie wollen nur einen Newsletter am Tag von uns erhalten und keine bezahlten separaten Mailings, sogenannte Stand-Alone-Newsletter. Dies ist das eindeutige Ergebnis einer Umfrage, an der sich mehr als 1.400 Leser von Reise vor9, Counter vor9 und Hotel vor9 beteiligt haben. Reise vor9

Wechsel beim Beraternetzwerk Travel Consulting Group

Gunther Holzschuh, einer der Gründer der Travel Consulting Group, scheidet als Gesellschafter und Geschäftsführer aus und will sich künftig auf eigene unternehmerische Aktivitäten konzentrieren. Für ihn treten die Business-Travel-Spezialisten Jens Vongehr und Ulf Puppel als Gesellschafter ein. Vongehr war bisher schon als Partner für die Travel Consulting Group aktiv.

NCL sticht mit neuer Staffel der Doku-Serie Embark in See

Norwegian Encore Foto Norwegian Cruise Line

©Norwegian Cruise Line

Die erste Folge der zweiten Staffel von Embark with NCL dreht sich rund um eine Kreuzfahrt in der Karibik. Dabei nimmt US-Moderator Zay Harding die Rolle des Erzählers an Bord der Encore ein. Laut NCL hat die erste Staffel des Storytelling-Formats rund drei Millionen Aufrufe verzeichnet. Die Episode "Caribbean Adventures" ist ab sofort zu sehen. NCL Embark

Online-Fragestunde zu Arbeitgeber-Bewertungen

74 Prozent der Jobsuchenden informieren sich laut einer Studie auf Bewertungsplattformen über den potenziellen neuen Arbeitgeber, berichtet die Arbeitgeber-Bewertungsplattform Kununu. Kununu-Manager Mathias Burger steht am 20. Juli live und kostenlos auf Youtube Rede und Antwort. Es geht darum, wie Sie auf negative Bewertungen reagieren, zu Bewertungen aufrufen, Ihr Arbeitgeberprofil optimieren und die passenden Talente ansprechen. Xing

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Wenn die Digitalisierung das Problem ist. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Reiseprofi (m/w/d) als Operations Manager oder Flight Manager, Hagen. Wikinger

» Basta

Robotaxis blockieren die Straßen von San Francisco

In San Francisco dürfen nachts führerlose Taxis der GM-Tochter Cruise herumfahren und Fahrgäste befördern. Nun hat offenbar eine Technik-Panne dazu geführt, dass sich mehr als ein halbes Dutzend dieser Fahrzeuge am selben Ort versammelte und die Straße blockierte. Ernste Folgen hatte die "Robotaxi-Party" wohl nicht; zum Teil seien Cruise-Mitarbeiter vorbeigekommen und hätten die Wagen wegfahren müssen, andere seien per Funk weggelotst worden, heißt es. Wir sind gespannt, wie viel Autonomie die Dinger noch entwickeln. t3n