Auf unserer Website reisevor9.de lesen Sie den ganzen Tag über aktuelle Nachrichten aus der Reiseindustrie – kostenlos und ohne Login. Abonnieren Sie unseren RSS-Feed und erfahren sofort, wenn es neue Nachrichten gibt, oder lassen damit unsere aktuellen Headlines gratis auf Ihrer Website anzeigen.

Anzeige
Air Europa

» Inside

Podcast: Wie der TSS-Chef den Touristik-Neustart bewertet

Molina Manuel

©TSS

Die auslaufende Sommersaison macht Hoffnung auf eine Erholung der Reisebranche, doch an vielen Ecken und Enden knirscht es. Das bekommen Reisebüros hautnah zu spüren; durch jede Menge kostenlose Mehrarbeit. Wie die aktuellen Entwicklungen einzuschätzen sind, darüber sprechen wir im Reise vor9 Podcast mit Manuel Molina, dem Gründer und Chef der Reisebürokooperation TSS. Reise vor9

Ruf nach Abschaffung der Maskenpflicht in Zügen wird lauter

Nach der Lobbyorganisation Allianz pro Schiene will auch die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) die Maskenpflicht in Fernzügen abgeschafft sehen. Eine unterschiedliche Behandlung von Zügen und Flugzeugen sei nicht erklärbar, argumentiert sie unter Bezug darauf, dass die Bundesregierung die Maskenpflicht im Flieger abschaffen will. Unterschiede gibt es unterdessen schon, weil die Belüftung in Zügen wohl nicht so effizient ist wie in der Luft. FAZ, WDR

Anzeige

nicko cruises Roadshow - Seereisen 2023/24 & Flussreisen 2023

nicko

Wikinger-Gründer Hans-Georg Kraus gestorben

Kraus Hans-Georg

©Wikinger Reisen

Hans-Georg Kraus, Gründer des Aktivreisespezialisten Wikinger Reisen, ist am 1. September im Alter von 86 Jahren im Kreis seiner Familie gestorben. Der Unternehmer gilt als Pionier im Bereich der Wander- und Aktivreisen. Eine von ihm gegründete Stiftung unterstützt weltweit Projekte der Entwicklungszusammenarbeit. Reise vor9

Mietwagenpreise im August weiter gesunken

Mietwagen

©iStock/asiandelight

Zum Ausklang des Sommers sei auch die Aufwärtsspirale der Mietwagenpreise beendet worden, berichtet Mietwagenbroker Sunny Cars. Die Trendwende, die sich schon im Juli ankündigte, habe sich im August bestätigt. Je nach Zeitraum und Destination sei es zu "punktuellen Preissenkungen" gekommen. Reise vor9

Hacker-Angriff auf Buchungssysteme der IHG

Die Intercontinental Hotels Group (IHG) hat einen einen "unbefugten Zugriff" auf eine Reihe ihrer Technologiesysteme eingeräumt. Buchungskanäle und andere Anwendungen seien seit Montag aufgrund eines schweren Cyber-Angriffs gestört. Informationen über einen möglichen Verlust von Kundendaten gab das Unternehmen nicht heraus. FVW

» Destinations

Wirbelsturm Kay zieht auf Baja California zu

Mexiko Karte

©iStock/BardoczPeter

Der Hurrikan Kay zieht auf die mexikanische Halbinsel Baja California Sur in Mexiko zu. Seine Ankunft wird zum Ende der Woche erwartet. Bislang rechnen Meteorologen noch damit, dass das Zentrum des Sturmes über dem Meer bleibt; vor schweren Unwettern wird gleichwohl gewarnt. The Telegraph

Strengere EU-Visa-Vorschriften für Russen wohl ab Montag

Das zwischen der EU und Russland geschlossene Abkommen zur Erleichterung der Visa-Vergabe dürfte vom kommenden Montag an ausgesetzt werden. Die EU-Kommission schlug den Schritt am Dienstag offiziell vor, nachdem die EU-Staaten zuletzt eine Grundsatzeinigung darüber erzielt hatten. Dies führt dazu, dass russische Touristen deutlich länger auf ihr Visum warten müssen. Außerdem müssen sie in der Regel 80 statt 35 Euro Bearbeitungsgebühr bezahlen. Der Zugang zu Visa, die für mehrfache Einreisen gültig sind, soll zudem beschränkt werden. Tip-Online

Bodenpersonal an wichtigen australischen Flughäfen streikt

Am 12. September werden laut Medienberichten hunderte Mitarbeiter der Bodenabfertiger verschiedener Fluggesellschaften, wie Qantas und Emirates, streiken. Betroffen von der 24 Stunden dauernden Arbeitsniederlegung sind die großen Flughäfen, etwa in Brisbane, Sydney und Adelaide. Es geht dem Bodenpersonal um bessere Bezahlung und Arbeitsbedingungen. Straits Times

Kreuzfahrerin stirbt nach Haiattacke auf den Bahamas

Eine Passagierin des Royal-Caribbean-Schiffs Harmony of the Seas hat auf den Bahamas einen Schnorchelausflug unternommen, wurde dabei von einem Bullenhai angegriffen und getötet. Von den anderen Teilnehmern wurde niemand verletzt. Die Tour war von einem lokalen Anbieter organisiert und fand an einem Riff vor Rose Island statt. Die kleine Insel liegt nahe Nassau und ist berühmt für ihre schwimmenden Schweine. Cruisetricks

» Marketing

TIC-Geschäftsstelle bekommt neue Leiterin

Dierolf Theresa TIC Geschäftsstelle Foto privat.jpg

©privat

In der Geschäftsstelle des Travel Industry Clubs steht ein Wechsel an. Neue Leiterin des Büros in der Frankfurter Innenstadt wird Theresa Dierolf (Foto). Sie tritt ihren neuen Job am 1. Oktober an und übernimmt die Position von Tanja Schiffmann, die ins Marketing des Reiseveranstalters Trendtours wechselt. Dierolf hat in Worms Tourismus studiert und arbeitete danach für Jumeirah in Dubai. Seit dreieinhalb Jahren ist sie Office Managerin der Finanzplattform Temenos in Frankfurt. Reise vor9

Reisebüroumsätze im August zehn Prozent unter 2019

Umsatz

©iStock/Fokusiert

Der leichte Negativtrend der fakturierten Umsätze der im aktuellen Reisebürospiegel des Backoffice-Dienstleisters Tats erfassten Reisebüros setzte sich im August fort. Sie lagen um zehn Prozent unter denen des Jahres 2019. Reise vor9

Fast alle Deutschen wollen 2023 verreisen

Familie Flugzeug Reise Foto iStock Yaroslav Astakhov

©iStock Yaroslav Astakhov

Reiseanbieter Tourlane hat mit Yougov eine Umfrage gestartet, um die Reisetrends der Deutschen für 2023 abzufragen. Dabei zeigt sich eine große Reiselust, denn 92 Prozent geben an, dass sie im kommenden Jahr verreisen wollen. Die Mehrheit will raus in die Natur oder zieht es an die Strände, attestiert Tourlane. Reise vor9

Meistgeklickter Link der letzten Ausgabe

Tressel neuer TIC-Präsident und Lies Manager des Jahres. Reise vor9

» Jobs

Sie suchen Mitarbeiter?

Der Stellenmarkt von Reise vor9 hilft! Heute geschaltet, morgen bei 26.000 Fachkräften im Reisevertrieb in der Mail und der Job-Website von Reise vor9 (Mediadaten).

Studiosus
Geoplan
Mitarbeiter (w/m/d) im Agenturvertrieb, Leipzig, Hannover oder Home Office. 4x4 Safarirentals
Touristischer Mitarbeiter Flug (m/w/d), Eschborn. Trendtours > Bewerbungslink
Reiseexperte/in und Teamassistent/in (m/w/d) für Europa, München. art of travel
Sales & Marketing Manager (m/w/d), Homeoffice in Deutschland. The Lux Collective

» Basta

Rom bittet Touristen wegen Eisessens an Brunnen zur Kasse

Es dürfte das teuerste Eis seines Lebens gewesen sein. Ein US-Amerikaner, der nachts auf der Treppe des historischen Brunnens "Fontana dei Catecumeni" in Rom ein Eis aß, muss nun 450 Euro Strafe zahlen. Polizisten hatten ihn aufgefordert, die Treppe des Brunnens zu verlassen, da der eigentlich beliebte Touristenort in der Nacht gesperrt ist. Weil er sich weigerte, wurde ihm das Bußgeld wegen Verstoßes gegen die öffentlichen Anstandsregeln aufgebrummmt. Stern