Tägliche News für die Travel Industry

3. Juni 2024 | 07:00 Uhr Anzeige
Teilen
Mailen

Aldiana Club Ampflwang: Paradies für Reiter und Hundefreunde

Der Aldiana Club Ampflwang in Oberösterreich ist ein Paradies für Pferdefans. Und ebenso für Hunde und ihre Besitzer. Eine Reitanlage mit 50 Schulpferden hält die Gäste auf Trab. Hund und Mensch fühlen sich in speziellen Hundezimmern wohl.

Aldiana Club Ampflwang

Der Aldiana Club Ampflwang bietet sowohl einen großzügigen Innen- und Außenpool

Mitten im Hausruckwald liegt das größte Reiterdorf Österreichs: die Marktgemeinde Ampflwang. Deine Kunden erwartet eine große Reitanlage mit Ponys, Criollos und anderen Warmblütern. Die Reiter können ausgiebige Ausritte in der sanften Hügellandschaft des Hauruckwalds genießen. Hier erstreckt sich das größte Reitwegenetz Österreichs. Das topmoderne Reitzentrum mit Doppel-Reithalle lässt die Herzen der Pferdefreunde höher schlagen. Die Reiter haben die Möglichkeit, unter einer Vielzahl von Kursen für Erwachsene und Kinder zu wählen. Auch eine Fahrt mit der Kutsche ist möglich. Es können sogar auch eigene Pferde mitgebracht werden.

Der Club bietet 201 Zimmer unterschiedlicher Kategorien. Vom Doppelzimmer zur Alleinnutzung bis zum Familienzimmer, wahlweise mit Verbindungstür oder mit einem zusätzlichen Mansardenzimmer mit zwei weiteren Betten. Und dann gibt es noch spezielle Hundezimmer, denn Hunde sind im Club Ampflwang gern gesehen.

Jedes der 24 Hundezimmer liegt im Erdgeschoss, die Zimmer verfügen zum Teil über einen separaten Eingang. Die Hundezimmer sind mit Hundedecke und Näpfen ausgestattet. Außerdem sind große Teile des Resorts auch für Hunde zugänglich. Und wenn die Vierbeiner erst mal die Hundespielwiese entdeckt haben, werden sie wahrscheinlich vor Freude Luftsprünge machen. Pro Doppelzimmer sind maximal zwei Hunde erlaubt.

Es gibt einen Innen- und Außenpool. Erwachsene können sich im Welldiana Club Spa im Whirlpool oder in den beiden Saunen entspannen. Das Essen im Panorama-Restaurant mit Außenterrasse ist ein Genuss. Im Buffet-Restaurant gibt es Life-Coocking-Stationen und die Green Soul Food Corner mit Gesundem und Nachhaltigem für Vegetarier und Veganer.

Sport: Rund um den Club befinden sich verschiedene Jogging- und Nordic Walking-Strecken. Sportbegeisterte Kunden können zwischen Tennisanlage, Bike-Station, Indoor-Cycling und einem Fitness-Studio wählen. Der Golfclub Maria Theresia (18 Loch) in Haag am Hausruck ist nach 20 Kilometern Autofahrt zu erreichen.

Kids & Teens: Der Hit für Kids ist der Ninja-Parcours im Indoor-Spielpark Flosse Abenteuerland und der große Abenteuerspielplatz draußen. Von Juli bis September gibt’s Schwimmkurse für Kinder ab 4 Jahren. Kinder im Alter von 2 bis 6 Jahren werden an sechs Tagen die Woche von 10 bis 20 Uhr betreut, mit einer Pause nach dem Mittagessen. Während der Schulferien gibt’s Programm für die 7–17-Jährigen.

Entertainment:  Mehrmals in der Woche wird ein Showprogramm angeboten. Höhepunkt ist der Memories Day, ein ganzer Tag voller Unterhaltung, abends unter dem Motto „elegant“. Im Hochsommer können Fußball-Fans bei der 1. FC Köln Fanreise das Trainingslager der FC-Frauen unmittelbar miterleben. Sie können den Fußballerinnen beim Training zuschauen und mit anderen Fans fachsimpeln.

Erleben: Wer zwischendurch Lust auf einen Ausflug hat: Nach Salzburg, Linz und Passau fährt man jeweils eine Stunde. Schloss Hellbrunn, der Traunsee, See- und Landschloss Ort sind ebenfalls gut zu erreichen.

Winter: Wenn die Landschaft in Raureif gehüllt ist und sich unter einer Schneedecke versteckt, machen Ausritte auf den 420 Kilometern Reitwegen besonders viel Spaß. Ebenso erholsam sind ausgiebige Wanderungen durch die Winter-Landschaft. Die nächsten Skigebiete, die Skiwelt Amadé und die Pisten am Dachstein, liegen rund 1,5 Stunden Fahrtzeit entfernt.

Mehr über die Vielfalt und das Angebot von Aldiana lesen Sie in der Aldiana-Woche auf Reise vor9 und Counter vor9. News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige Fraport