Tägliche News für die Travel Industry

25. April 2022 | 07:00 Uhr Anzeige
Teilen
Mailen

An Meeresfrüchten führt in Atlantik Kanada kein Weg vorbei

Hummer, Austern, Muscheln, Krabben, Kabeljau, Heilbutt oder Lachs – Seafood ist in Atlantik Kanada allgegenwärtig. An der kanadischen Ostküste kommt alles auf den Tisch, was das Meer hergibt. Und das nicht nur in Feinschmeckertempeln. Meeresfrüchte zählen hier zu den Grundnahrungsmitteln. Spezialitäten sind auch Wein, Bier und Spirituosen.

NS Lobster neu

Frischer Hummer zählt in Atlantik Kanada zu den Grundnahrungsmitteln und ist selbst an Imbissen zu haben

Hummer ist auf den Speisekarten in Atlantik Kanada allgegenwärtig, wird aber nie langweilig. In den Pubs serviert man Hummer-Poutine, eine regionale Spezialität mit Pommes Frites, Käse und Bratensauce. Anderswo packt man Lobsterstücke in Tacos oder sie landen in einem Meeresfrüchteeintopf. In feineren Restaurants wählen Gäste ihren Hummer für das Abendessen direkt aus einem Aquarium aus. Der kommt dann frisch zubereitet und mit geschmolzener Butter auf den Tisch. Die malerische Küstenstadt Shediac in New Brunswick, auch Welt-Hummerhauptstadt genannt, feiert im Juli gar ein fünftägiges Lobster Festival.

Das Örtchen Digby in Nova Scotia an der Bay of Fundy gilt als "Scallop Capital of the World". Hier kommen Jakobsmuscheln in den unterschiedlichsten Variationen frisch auf den Tisch. In der Suppe, auf dem Sandwich oder gebraten mit Beilage. Das Scallop Days Festival feiern Bewohner und Besucher Anfang August.

Ab ins Blaubeer-Country

Atlantik Kanada hat noch eine weitere Spezialität: wilde Blaubeeren. Besonders in New Brunswick ist die Huckleberry weit verbreitet. Die Provinz schickt sich an, weltweit größter Erzeuger von wilden Blaubeeren zu werden. Die süßen Beeren isst man pur oder verfeinert damit Pfannkuchen, Torten und Muffins. Für die First Nations ist Blaubeersirup auch ein altes Hausmittel gegen Husten. Manche Blaubeere landet aber auch im Wodka, etwa in der Prince Edward Brennerei.

Kanada New Brunswick Bierprobe Distillerie Fils du Roy Foto Jessica Emin

In Atlantik Kanada findet man hunderte Mikrobrauereien, die zur Bierprobe einladen wie hier in New Brunswick

Apropos, Getränke: Weinberge würde man in Atlantik Kanada nicht unbedingt erwarten. Doch weit gefehlt, an der kanadischen Ostküste gibt es zahlreiche Weingüter. Die Winzer bauen ganz unterschiedliche Reben an, Chardonnay und Pinot Noir genauso wie Riesling und Gewürztraminer. Besonders  beliebt sind der Tidal Bay Wein mit seinem charakteristischen Geschmack und die verschiedenen Eisweine aus Nova Scotia. Besucher können die edlen Tropfen auf Weinproben ausgiebig testen.

Wie wär's mit einem Eisberg-Bier?

Bierfreunde sind in Atlantik Kanada auch richtig. Überall in den Provinzen wird lokales Craft Beer gebraut, besonders viele Mikrobrauereien gibt es in Halifax. Außergewöhnlich ist das Iceberg Beer aus Neufundland. Die Quidi Vidi Brewing Company in der Nähe von St. John's nutzt dazu 20.000 Jahre altes Eisbergwasser. Spirituosen spielen in Atlantik Kanada ebenfalls eine wichtige Rolle. Brennereien zaubern aus Getreide und Früchten Whiskey, Wodka, Rum, Liköre und Obstbrände in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Die oft kleinen Chargen werden noch handwerklich destilliert und sind willkommene Souvernirs. 

Mehr über Eurowings Discover und Atlantik Kanada erfahren Sie in unserer Themenwoche auf Reise vor9 und Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige ccircle