Tägliche News für die Travel Industry

25. April 2022 | 07:00 Uhr Anzeige
Teilen
Mailen

Atlantik Kanada steht für Naturerlebnisse und Events

Wassersport, Wandern und Musik: In Atlantik Kanada wird es nicht langweilig. An der kanadischen Ostküste kommen Outdoor-Fans im Kanu, auf dem Fahrrad oder zu Fuß genauso auf ihre Kosten wie Feierlustige und Musikfreunde, auf die zahlreiche Festivals warten.

NB Restigouche River 220401_DIS0339_Social_Media_Assets_Canada_03_1200x675px_03_jba

Das Kanu ist in Atlantik Kanada ein ideales Fortbewegungsmittel, um die Natur zu erkunden

Für Outdoor-Fans bietet Atlantik Kanada das perfekte Abenteuer auf jedem Komfortlevel. Die Provinz Prince Edward Island eignet sich für ausgiebige Radtouren. Das liegt vor allem daran, dass ein Großteil des Landes aus sanften Steigungen und Gefällen besteht. Der 435 Kilometer lange Confederation Trail verläuft von einer Spitze zur nächsten und ist mit nur zwei Prozent Steigung ideal zum Radfahren, Laufen und Wandern. Zudem bietet die Insel einen der wärmsten Strände nördlich von North Carolina in den USA. Mit insgesamt mehr als 90 sandigen Rückzugsorten in der ganzen Provinz ist jeder von ihnen einzigartig.

Bei Ebbe auf dem Meeresboden wandern

Wer es auf dem Meer aktiver angehen möchte, der hat unendlich viele Möglichkeiten dafür. Zahlreiche Anbieter haben Touren und Kurse mit dem Kanu, Kajak oder Paddelboard im Programm. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich im Kiteboarding und Parasailing auszuprobieren. Die Bay of Fundy ist wiederum die Heimat der höchsten Gezeiten der Welt. Jeden Tag fließen mehr als 160 Milliarden Tonnen Meerwasser in die Bucht hinein und wieder hinaus. Urlauber können bei Ebbe einen Spaziergang auf dem Meeresboden machen und bei Flut mit dem Kajak entlang der riesigen Meeresklippen paddeln oder an einer Walbeobachtungstour teilnehmen.

Kanada New Brunswick Bay of Fundy Hopewell RocksEbbe Foto Lauren Mullaly

Bei Ebbe kann man in der Bay of Fundy auf dem Meeresgrund zu den Hopewell Rocks in New Brunswick laufen

Abgesehen davon warten in Atlantik Kanada viele weitere Abenteuer. Zum Beispiel in Nova Scotia eine Küstenwanderung im Cape Chignecto Provincial Park, Gezeiten-Rafting auf dem Shubenacadie River oder Kletterparcours und Hochseilgärten im On Tree Park. Mit dem Kanu wandeln Reisende auf den traditionellen Handelsrouten der Mi'kmaq im Kejimkujik National Park and National Historic Site.

Neben zahlreichen Golfplätzen für den perfekten Abschlag kommen in den Provinzen an der kanadischen Atlantikküste auch  Wanderer auf ihre Kosten. Alleine in Neufundland und Labrador gibt die 29.000 Kilometer lange Küstenlinie rund 200 Wander- und Spazierwege her. Wem eine normale Wanderung nicht reicht, der kann an einer der vielen Wildnis-Abenteuer-Touren teilnehmen. Dabei übernachten die Teilnehmer mehrere Tage auf einer Rucksacktour im Zelt.

Musik und Theater in der Natur

Die Atlantik-Kanadier wissen nicht nur, wie sie ihre abwechslungsreiche Natur genießen, sondern auch, wie man Feste feiert. Das ganze Jahr über finden kulinarische, musikalische und kulturelle Festivals statt. Zu den bekanntesten gehören das Harvest Music Festival in Fredericton, New Brunswick, das Iceberg Festival in Neufundland und Labrador, das Celtic Colours International Festival auf Cape Breton Island, Nova Scotia, und das Fall Flavours Festival auf Prince Edward Island. 

Auf dem Gros Morne Theatre Festival erwarten die Besucher Dramen und Dinner-Theater vor der Kulisse des Gros Morne Nationalpark im Westen Neufundlands. Das Newfoundland and Labrador Folk Festival ist ein weiteres kulturelles Ereignis, vollgepackt mit traditioneller Musik, Kultur und guter Laune. Seit drei Jahrzehnten findet außerdem das Fish, Fun and Folk Festival im charmanten Küstenort Twillingate in Neufundland statt, das sich überwiegend an Familien richtet.

Mehr über Eurowings Discover und Atlantik Kanada erfahren Sie in unserer Themenwoche auf Reise vor9 und Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige ccircle