Tägliche News für die Travel Industry

16. Januar 2023 | 07:00 Uhr Anzeige
Teilen
Mailen

Thurgaus Top-Tour führt von Berlin nach Amsterdam

Wer mit der Thurgau Saxonia bei einer einzigen Tour mit Berlin und Amsterdam zwei der faszinierendsten europäischen Hauptstädte erkundet, sieht in zwei Wochen nicht nur Metropolen, sondern genießt unterwegs auch den Charme kleiner Städte und verbindet auf der Reise Flüsse, Kanäle und Lagunen.

Brandenburg_87321051.jpg

Brandenburg an der Havel liegt auf der Top-Route von Thurgau Travel von Berlin nach Amsterdam

Kaum haben es sich die Passagiere der Thurgau Saxonia nach dem Ablegen in Berlin im behaglichen Panoramasalon oder auf dem Sonnendeck des Flusskreuzers bequem gemacht und sich schon einmal einen Cappuccino bestellt, folgen die ersten Natur-Highlights der Reise. Flussreiher liefern sich ein Wettrennen mit dem 82 Meter langen Schiff, das klar zu Gunsten des Vogels ausfällt. 

Die Saxonia hat es nicht eilig. Mit aller gebotenen Ruhe pflügt das für 88 Passagiere konzipierte Schiff über die tiefblauen Fluten der Havel. Die Flussauen sind spiegelglatt, keine Welle kräuselt sich vor dem Bug des Boutiqueschiffs. Bei Potsdam ziehen mondäne Villen der Berliner Prominenz vorbei, und dann folgt wieder Natur. Am Folgetag erreichen die Passagiere Brandenburg an der Havel – ein echtes und noch unverbautes Kleinod mit grandioser Hafenkulisse, das über einen ersten Landausflug erkundet wird.

So geht es auch an den Folgetagen weiter: erst der Flussgenuss, dann mindestens ein facettenreicher Ausflug, um eine der angesteuerten Städte entlang der Route zu erkunden – ob das nun Hannover ist oder nach Querung des Mittelland-Kanals die 1000-Jahre alte Fachwerkstadt Nienburg. 

Später, nachdem das Weser-Wasserstraßenkreuz passiert wurde, folgen unter anderem Bremen oder Oldenburg mit der ältesten Fußgängerzone Deutschlands, bevor es auf dem Küstenkanal nach Dörpen geht. Über die Ems wird anschließend Papenburg angesteuert, und die Passagiere schätzen sich beim Anblick der in der Meyer-Werft gebauten riesigen Hochsee-Kreuzfahrtschiffe glücklich, auf der Thurgau Saxonia in intimerem und kleinerem Rahmen unterwegs zu sein. Ganz ohne Stress, Kinder im Funpark an Bord und Zeitdruck.

Ostfrieslands Landschaft sorgt mit den auf saftigen Weiden und flachen Deichen grasenden Schafen und Kühen für einen weiteren Entspannungsfaktor, doch hinter Emden wird es lebhaft – zumindest in der Luft. Die Saxonia überquert die maritime Grenze zu den benachbarten Niederlanden und biegt in den Dollart ein – eine etwa 90 Quadratkilometer große Bucht, die für ihren Vogelreichtum bekannt ist. Hier zwitschert und piept es, wenn sich Möwen und Zugvögel gemeinsam auf die Jagd nach Nahrung machen. 

Am Scheitelpunkt der Reise wartet Groningen. Die Hauptstadt der gleichnamigen niederländischen Provinz besitzt wie so viele Städte und Gemeinden im Nachbarland ein enges Grachtensystem, das gemeinsam mit seinen Patrizierhäusern und Handelskontoren bei einem Rundgang erkundet wird. Auch die Friesenstädte Sloten und Hindeloopen überzeugen mit Kanälen, Kapitänshäusern und jeder Menge Windmühlen – klar, wir sind in den Niederlanden. 

Nach einer Fahrt über das ruhige Ijsselmeer nutzt die Saxonia den für größere Schiffe unpassierbaren Nordhollandkanal und erreicht Alkmaar – eine Stadt, die für ihren Käsehandel bekannt ist und auf deren Käsemarkt die lokalen Kaufleute und Händler in historischen Kostümen jeden Freitag einen traditionellen Käsemarkt veranstalten. Einen solchen Markt gibt es in den Niederlanden kein zweites Mal, der Markt ist Kult – und lässt ich von den Passagieren bei einem Stadtrundgang besichtigen. 

Im Anschluss schippert das Boutiqueschiff weiter südlich und erreicht die niederländische Hauptstadt Amsterdam – ein Traum von einer Stadt mit enorm viel historischen Ambiente, einem umfangreichen und weitverzweigten Grachtengürtel und einem sehr relaxten Lifestyle. Eine Grachtenfahrt bietet sich hier an, um die Stadt vom Wasser aus zu erkunden – bevor es am Nachmittag des letzten Reisetages mit dem Zug wieder zurück nach Berlin geht.

Mehr über die weltweiten Flussreisen von Thurgau Travel, zur Marke und zur Unterstützung der Reisebüros lesen Sie in der Thurgau-Travel-Woche auf Reise vor9 und Counter vor9 sowie auf der Website von Thurgau Travel.

Anzeige Fraport