Tägliche News für die Travel Industry

28. April 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Britischer Veranstalter lässt Ryanair-Rückzahlungen spenden

Simpson Travel hat Kunden alle Anzahlungen für ausgefallene Reisen im Zuge der Corona-Pandemie erstattet – auch für diejenigen, die mit Ryanair-Flügen gebucht worden waren. Die Airline, die nicht mit Veranstaltern und Reisebüros zusammenarbeiten will, verweigerte dem Veranstalter jedoch die Rückzahlung. Dieser rief nun seine Kunden auf, die Forderung zusätzlich direkt bei Ryanair geltend zu machen und den Erlös für einen guten Zweck zu spenden. Auf diese Weise könnten bis zu 58.000 Euro zusammenkommen. Travel Weekly  

Anzeige Reise vor9