Tägliche News für die Travel Industry

5. Dezember 2023 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Die Schweiz ist ein teures Pflaster für Spucker

In einigen Orten in der Schweiz kann das Spucken auf den Boden teurer als ein exklusives Dinner werden. Vorausgesetzt man lässt sich von den Ordnungshütern bei dieser wenig eleganten Unsitte erwischen. Bis zu 200 Franken werden für den Spucker auf Schweizer Boden inzwischen fällig, je nach Gemeinde variieren die Preise selbstverständlich. Beruhigend immerhin, dass sich die Polizeichefs einig sind, dass es sehr schwierig sei, das Verbot durchzusetzen. Es sei denn, man erwische den Spucker "auf frischer Tat". Oha! Bei so viel Scharfsinn bleibt einem doch glatt die Spucke weg. 20 Minuten

Anzeige