Tägliche News für die Travel Industry

29. August 2022 | 17:59 Uhr
Teilen
Mailen

Ein paar Nullen zu viel

Statt der tatsächlich zurückgelegten 300 Kilometer stellte der Autovermieter Avis einer Kundin in Kanada für rund 36.000 Kilometer etwa 7.000 Euro in Rechnung. Sie hatte ihr Fahrzeug für drei Tage gemietet. Daher hätte sie 72 Stunden mit 500 Stundenkilometern durchfahren müssen und damit die Erde fast umrundet. Es dauerte offenbar mehrere Tage, bis der Vermieter das Problem verstand – und sich am Ende auch entschuldigte. Spiegel

Anzeige FRAPORT