Tägliche News für die Travel Industry

11. Mai 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Fototermin

Der griechische Kulturminister Aristidis Baltas höchstpersönlich empfing rund 100 Flüchtlinge auf der Akropolis. Es war Europa-Tag und er wollte mit seiner Einladung für Demokratie, Toleranz und Akzeptanz werben. Viele syrische und afghanische Familien mit Kindern kamen und hörten den Minister über Gastfreundschaft reden. Doch kaum waren die Kameras ausgeschaltet, war auch der Minister verschwunden und überließ seine Gäste den Tour Guides. Greek Reporter

Anzeige Reise vor9