Tägliche News für die Travel Industry

28. September 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Fräulein an Bord

Über Sinn oder Unsinn dieser "Spiegel"-Kolumne lässt sich vielleicht streiten, je nach Blickwinkel. Doch im Grunde hat die Autorin Recht, wenn sie sich darüber aufregt, dass Airlines wie Easyjet und Ryanair bei Flugbuchungen noch die laut Duden veraltete Geschlechtskategorie "Fräulein" mitschleifen, neben der Frau. Was geht die Airline der Familienstand an? Über ein lediges "Männlein" denkt ja auch keiner nach, zumindest nicht bei Online-Formularen. Spiegel

Anzeige ccircle