Tägliche News für die Travel Industry

4. Juli 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Fußballfieber

Der WM-Krimi gestern zwischen Kolumbien und England hatte für Reisende in dem südamerikanischen Land erhebliche Auswirkungen. Nach der regulären Spielzeit ging auf dem Airport der Hauptstadt Bogota nichts mehr. Der Flugbetrieb wurde eingestellt, damit alle die Verlängerung und das Elfmeterschießen anschauen konnten. Statt Schlangen an den Check-in-Countern und Sicherheitskontrollen platzte die Flughafenhalle aus allen Nähten, in der das Achtelfinale live auf einer Leinwand übertragen wurde. Am Ende half alle Begeisterung der Fans nichts. Stuttgarter Nachrichten

Anzeige Reise vor9