Tägliche News für die Travel Industry

16. Juni 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Geisterfahrer

Claus Weselsky und Rüdiger Grube werden wahrscheinlich keine Freunde mehr. Der Gewerkschaftsboss hat nur Hohn und Spott für den Bahnchef und seine Vision von führerlosen Zügen übrig. "Den Schwachsinn weiter zu vertiefen, der von einem Vorstandsvorsitzenden der Eisenbahn verkündet wird, der selbst unfähig ist, den Zugverkehr zu organisieren – da kriege ich nur die kalte Wut", sagte er dem Hessischen Rundfunk. Ob sie auch normal miteinander reden würden, wollte der Reporter noch wissen, was Weselsky bejahte. Aber: "Wenn mir einer eine links reinhaut, dann halte ich ihm nicht die Rechte hin, sondern dann gibt es eine zurück." HR-Online

Anzeige ccircle