Tägliche News für die Travel Industry

25. Februar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Max, was für'n Max?

Ryanair hatte bereits ähnliches angekündigt, nun will wohl auch Tuifly nachziehen. Die Boeing 737 Max soll in Diensten des Ferienfliegers nicht so heißen. Vielmehr werde der "offizielle" Name 737-8 genutzt, kündigte Geschäftsführer Oliver Lackmann an. Verbieten kann man sowas einer Airline wohl nicht. Ob sich die Kunden mit solchen Taschenspielertricks beruhigen lassen, ist eine andere Frage. Aerotelegraph

Anzeige ccircle