Tägliche News für die Travel Industry

16. Dezember 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ryanair-Rosenkrieg findet kein Ende

Er habe sich wie ein "Dead Man Walking" gefühlt, nachdem Ryanair-Chef Michael O'Leary ihm bei einer Leistungsbeurteilung mitgeteilt habe, er müsse sich "signifikant verbessern", sagt der frühere COO Peter Bellew. Zudem habe der Ryanair-Chef bei wöchentlichen Management-Meetings immer wieder herumgebrüllt. Ryanair prozessiert gegen den einst als O'Leary-Nachfolger gehandelten Bellew, weil er vor Ablauf einer strittigen zwölfmonatigen Frist zum Konkurrenten Easyjet wechselte. KFGO

Anzeige Reise vor9