Tägliche News für die Travel Industry

29. März 2019 | 08:00 Uhr
Teilen
Mailen

Sippenhaft

Eigentlich hat nicht er Skandale ausgelöst, sondern seine Frau und seine Tochter. Letztere landete nach einem Wutanfall wegen ein paar Nüssen an Bord einer Korean-Air-Maschine im Gefängnis. Seine Frau füllte mit dem Schmuggel von Luxusgütern die Gazetten. Nun bekommt Tycoon Cho Yang Ho dafür die Quittung. Seine Aktionäre setzten ihn als Chef von Korean Air wegen Imageschädigung ab. Handelsblatt, Asia Times

Anzeige Reise vor9