Tägliche News für die Travel Industry

11. April 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Steinmeier-Airbus macht schlapp

Außenminister Frank-Walter Steinmeier kam zu spät zum G7-Gipfel in Japan. Er verpasste sogar den ersten Tag. Schuld war der A340 der Bundeswehr, der ihn erst nach China und von dort nach Hiroshima fliegen sollte. Eine Treibstoffpumpe der betagten Maschine war kaputt, und das Ersatzteil in der chinesischen Stadt Changsha so schnell nicht aufzutreiben. Also musste er acht Stunden warten, bis der Luftwaffen-Airbus wieder flugbereit war. FAZ

Anzeige Reise vor9