Tägliche News für die Travel Industry

1. Juni 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

US-Airlines lassen Passagiere auf dem Trockenen sitzen

Nach einer Reihe "verstörender Situationen" hat American Airlines die geplante Wiederaufnahme des Alkoholausschanks an Bord zum 1. Juni abgeblasen. Ausnahmen gelten allerdings für First- und Business-Class-Passagiere. Auch Southwest hat den Ausschank nach einem Angriff auf eine Flugbegleiterin auf unbestimmte Zeit eingestellt. Laut dem US-Sender "CNN" gab es seit Jahresbeginn mehr als 2.500 gemeldete Vorfälle übergriffigen Verhaltens oder verbalen Attacken durch Passagiere. Nicht selten sei Alkohol im Spiel gewesen, hieß es. Spiegel

Anzeige Reise vor9