Tägliche News für die Travel Industry

22. Juli 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wütende Passagiere erzwingen Ausnahme beim Nachtflugverbot

Als es nach 24-stündiger Wartezeit auf einem Wizz-Air-Flug von Hamburg nach Tirana hieß, man dürfe wegen Nachtflugverbots nicht mehr starten, wurden die entnervten Fluggäste rebellisch. Die Bundespolizei musste die Hamburger Polizei zur Hilfe rufen, die mit 16 Streifenwagen anrückte. Die Lärmschutzbeauftragte habe zunächst zwei Anträge von Wizz Air auf eine Ausnahmegenehmigung abgelehnt, heißt es. Erst als sich die Einsatzleitung der Bundespolizei kurz vor Mitternacht einschaltete, habe man nachgegeben. Die Maschine sei dann um 1:41 Uhr gestartet. Aero

Anzeige Reise vor9