Tägliche News für die Travel Industry

4. April 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Air-China-Jet von Vogelschlag beschädigt

Bei der Kollision am 22. März hatte die Boeing 737 ein ein Meter großes Loch in der Nase davongetragen. Die Systeme des Jets waren nicht beschädigt worden. Die Piloten hatten von dem Vorfall auf dem Flug von Tianjin nach Hongkong nichts bemerkt. Die 737 wurde repariert und konnte mit neun Stunden Verspätung wieder starten. Aerotelegraph

Anzeige Reise vor9