Tägliche News für die Travel Industry

12. Oktober 2021 | 16:13 Uhr
Teilen
Mailen

Alle Bewohner La Palmas dürfen wieder ins Freie

Nachdem am Montag eine Zementfabrik in Flammen aufgegangen war, durften fast 3.000 Menschen ihre Häuser nicht mehr verlassen. Mittlerweile wurde die Ausgangssperre wieder aufgehoben. Allerdings wurden am Dienstag wegen ausströmender Lava rund 800 Menschen aufgefordert, ihre Häuser zu verlassen.

La Palma Cumbre Vieja
Anzeige
Philadelphia

Mit Themenwochen Reisebüros für Ihre Destination begeistern

Eine Themenwoche von Counter vor9 rückt Ihre Destination in den Mittelpunkt – eine ganze Woche lang im Newsletter und auf der Website. Gewinnspiel für Expedienten und Bildergalerie inklusive. Damit erreichen Sie den Reisevertrieb direkt, stationär wie online. Details

Über die Aufhebung der Ausgangsbeschränkung und die Evakuierungen berichtet die Nachrichtenagentur DPA unter Berufung auf den staatlichen spanischen TV-Sender RTVE. Die Luftqualität in der Umgebung des Industriegebiet der Gemeinde El Paso, in dem die Fabrik in Brand geraten war, sei wieder in Ordnung, so dass diesbezüglich keine Gefahr mehr bestehe, hieß es demnach vom Notfall-Komitee Pevolca.

Die von der Evakuierung betroffenen Menschen sollten ihre Häuser unterdessen bis zum Abend verlassen. Soweit es die Entwicklung zulasse, dürften Betroffene in den folgenden Tagen begleitet von Sicherheitspersonal zurückkehren, um weiteres Hab und Gut zu retten, hieß es. Der Flughafen von La Palma, der auf der vom Vulkanausbruch nicht unmittelbar betroffenen Ostseite der Insel liegt, ist weiter geöffnet. Allerdings finden nicht alle geplanten Flüge auch statt.

Anzeige Reise vor9