Tägliche News für die Travel Industry

20. Juni 2022 | 13:39 Uhr
Teilen
Mailen

Amalfiküste schränkt touristischen Autoverkehr ein

Mit dramatischen Kurven und steilen Abhängen ist Italiens Amalfiküste zu einem ikonischen Roadtrip-Ziel geworden, was in der Hochsaison Verkehrschaos bedeutete. Daher führt die Region ein Nummernschild-System ein, bei dem täglich abwechselnd nur Autos mit geraden oder ungeraden Zahlen fahren dürfen, Taxis und Busse ausgenommen. Die Regeln gelten im August sowie an den Wochenenden vom 15. Juni bis 30. September, täglich von 10 bis 18 Uhr – auch für Mietwagen. Die Bewohner von 13 Städten atmen auf, Hoteliers laufen Sturm dagegen. CNN

Anzeige