Tägliche News für die Travel Industry

2. Dezember 2021 | 15:21 Uhr
Teilen
Mailen

Argentinien lässt Kreuzfahrtschiff Hamburg wieder einlaufen

Nach der Auswertung eines PCR-Tests durch die argentinischen Gesundheitsbehörden durfte das Kreuzfahrtschiff Hamburg den Hafen von Puerto Madryn wieder anlaufen. Nachdem keine Coronainfektion an Bord festgestellt wurde, habe die Regierung die zwischenzeitlich verweigerte Einfahrt in den Hafen genehmigt, teilt Plantours Kreuzfahrten mit.

Hamburg Foto Plantours

Die Hamburg darf Argentinien wieder anlaufen

Anzeige
Lugano

Ihr Advertorial in Counter vor9

Auf einer eigenen Landingpage stellen wir Ihre Destination, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in den Mittelpunkt, beschreiben sie im journalistischen Stil und wecken so die Aufmerksamkeit des Vertriebs. Textanzeigen im Newsletter von Counter vor9 sorgen für Interesse und linken auf Ihr Advertorial. Details und Preise

Das Schiff werde nun seine Reise über Südgeorgien in Richtung Antarktis fortsetzen, heißt es. Die argentinischen Behörden hatten der Hamburg mit knapp 300 Passagieren an Bord das Einlaufen in den Hafen von Puerto Madryn im Süden des Landes verwehrt, nachdem an Bord ein einzelner positiver Coronatest aufgetreten war. Das argentinische Gesundheitsministerium sprach in diesem Zusammenhang von einer "Vorsichtsmaßnahme".

Anzeige Reise vor9