Tägliche News für die Travel Industry

5. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Brasilien schlägt wegen Anstiegs an Dengue-Todesfällen Alarm

Laut Behörden wurden bis Mitte Oktober landesweit 689 Tote durch Dengue-Fieber registriert. Im gleichen Zeitraum des Vorjahres waren 128 Todesfälle aufgezeichnet worden. Auch die Gesamtzahl der Infizierten stieg auf rund 1,5 Millionen an, gegenüber 215.600 in 2018. Gründe hierfür seien die Rückkehr einer seltenen Variante von Dengue, geringere Prävention, mehr Niederschlag und damit mehr Mücken. Latina Press

Anzeige Reise vor9