Tägliche News für die Travel Industry

10. August 2022 | 17:49 Uhr
Teilen
Mailen

Durchwachsenes Tourismus-Comeback in Nordafrika und Nahost

In Ländern wie Tunesien, Ägypten, Marokko und Jordanien trägt der Tourismus wesentlich zum Bruttosozialprodukt und Erhalt der politischen Stabilität bei. Daher haben auch diese Länder teils die Reisebranche mit Finanzhilfen unterstützt. Nach zwei Jahren Pandemie kommen nun die Touristen langsam zurück, jedoch gestaltet sich die Erholung mühsam. Denn 2022 brechen die Gäste aus der Ukraine und Russland weg. Die machen etwa in Ägypten normalerweise 40 Prozent aller Urlauber aus. Qantara

Anzeige FRAPORT