Tägliche News für die Travel Industry

5. Januar 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ein Dorf im Tessin will zum Hotel werden

In Corippo leben nur noch 13 Menschen, im Durchschnitt 70 Jahre alt, früher waren es 300. Um den Ort vor dem Verfall zu retten, will eine Stiftung einen Teil der 70 rustikalen Häuser in Unterkünfte verwandeln – ein in der Schweiz so noch nie realisiertes Projekt. Eine alte Mühle wird derzeit renoviert. Eine Osteria mit Rezeption soll 2019 eröffnen. Noch fehlen geschätzte 8,6 Millionen Euro alleine für die Sanierung der Infrastruktur. Welt  

Anzeige Reise vor9