Tägliche News für die Travel Industry

9. August 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Frau stirbt nach Bad in der Ostsee

Sie hatte sich in Mecklenburg-Vorpommern mit Vibrionen infiziert und gehörte zur Risikogruppe immungeschwächter Menschen. Die Bakterien können Krankheiten wie Cholera verursachen, ihre Keime vermehren sich bei Wassertemperaturen über 20 Grad sprunghaft. Seit 2003 gab es acht Todesfälle, drei davon im vergangenen Jahr. FAZ

Anzeige