Tägliche News für die Travel Industry

11. Januar 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gewalttätige Proteste erschüttern Tunesien

Bei Demonstrationen gegen Steuererhöhungen und Preissteigerungen in mehreren Städten ist es in der zweiten Nacht in Folge landesweit zu Ausschreitungen gekommen. Dabei wurden 50 Polizisten verletzt und 200 Menschen festgenommen. In Tunis brannten Autoreifen und Müllcontainer. In der Küstenstadt Sousse haben nach Regierungsangaben Randalierer versucht, einen Supermarkt auszurauben. Tagesschau

Anzeige rv9