Tägliche News für die Travel Industry

23. Juni 2020 | 09:47 Uhr
Teilen
Mailen

Gorilla-Trekking in Ruanda bleibt doch teuer

Anzeige
Lugano

Ihr Advertorial in Counter vor9

Auf einer eigenen Landingpage stellen wir Ihre Destination, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung in den Mittelpunkt, beschreiben sie im journalistischen Stil und wecken so die Aufmerksamkeit des Vertriebs. Textanzeigen im Newsletter von Counter vor9 sorgen für Interesse und linken auf Ihr Advertorial. Details und Preise

Die angekündigte Preissenkung für die Touren zu den Menschenaffen im Vulkan-Nationalpark auf 500 US-Dollar gilt nur für Ausländer, die in Ruanda leben, stellt die touristische Vertretung des Landes in Deutschland, Eyes 2 Market, klar. Touristen zahlen wie bisher 1.500 US-Dollar für einen Gorilla-Ausflug.

Anzeige Reise vor9