Tägliche News für die Travel Industry

12. Oktober 2017 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Großbritannien meldet Tourismusrekorde

Visit Britain erwartet bis zum Jahresende den Höchstwert von 39,7 Millionen (+6%) Besuchern aus Übersee, die 28,7 Milliarden Euro (+14%) ins Land bringen. Die Zahl der Briten, die wegen des schwachen Pfunds im eigenen Land urlauben, stieg von Januar bis Juni auf 20,4 Millionen (+7%), ihre Ausgaben auf 5,2 Milliarden Euro (+17%). The Week

Anzeige Reise vor9