Condor

Tägliche News für die Travel Industry

8. Februar 2022 | 13:02 Uhr
Teilen
Mailen

Italien schafft Maskenpflicht im Freien ab

Angesichts sinkender Corona-Zahlen kündigt die italienische Regierung Lockerung der Restriktionen an. So fällt ab dem 11. Februar die Maskenpflicht im Freien weg, teilte Gesundheitsminister Costa mit. Ab diesem Tag sollen auch Diskotheken wieder öffnen. Ministerpräsident Mario Draghi will ein "wieder offeneres Italien".

Italien Maske Rom tourist Foto iStock Ross Helen

Weg mit der Maske im Freien auf Italiens Straßen

Italien hatte die Maskenpflicht auch im Freien im Dezember wieder angeordnet, um die Omikron-Welle im Land einzudämmen. Mittlerweile habe sich die Lage aber wieder gebessert, erklärte Draghi und verwies auf günstige Infektionszahlen und eine hohe Impfquote. In Italien sind fast 90 Prozent der Menschen über zwölf Jahren geimpft; mehr als im europäischen Durchschnitt und deutlich mehr als hierzulande.

Angesichts der positiven Entwicklung erwägt die Regierung auch die Aufhebung des Ausnahmezustands. Gesundheitsminister Costa stellt Ende März als Termin in den Raum. Insgesamt gilt in Italien für Bus und Bahn sowie Hotels und Restaurants noch die 2G-Regel.

Anzeige Reise vor9