Tägliche News für die Travel Industry

15. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kanaren planen "Pionierflug für covid-19-freie Passagiere"

Die Kanarischen Inseln seien von der UNWTO ausgewählt worden, um den ersten, gefahrlosen Flug zu testen, heißt es in einer Mitteilung. Passagiere sollen ein digitales Profil in Form der App auf ihren Smartphones mitführen, auf dem ihre medizinischen Daten von einer vom Gesundheitsministerium akkreditierten Einrichtung hochgeladen werden.

Spanien Teneriffa Strand Las Teresitas Foto iStock Elena-studio.jpg

Die Kanarischen Inseln wie hier Teneriffa sollen für die UNWTO den corona-freien Flug testen

Anzeige

Jetzt Gäste gezielt mit einer Überraschungs-Postkarte reaktivieren!

Sprechen Sie Ihre Gäste mit einer echten Postkarte an & überraschen Sie diese mit einem Gutschein, Arrangement oder einer Wellnessanwendung für den nächsten Aufenthalt bei Ihnen. Versand, Druck & Porto bereits ab 0,99€ pro Postkarte. Heute Angebot anfordern - morgen versendet!

Hier Preis berechnen & individuelles Angebot anfordern

Eine spanische Firma entwickele derzeit in Zusammenarbeit mit der Welttourismusorganisation UNWTO einen speziellen, mobilen Gesundheitsausweis, die "Hi+ Card App", heißt es weiter. Mit der App und den hochgeladenen Daten könnten Reisende die Bestätigung, die sie als covid-19-freie Person identifiziert, sicher mit sich führen und die Fluggesellschaften ihre Flugkapazitäten dank dieses digitalen Profils "kontinuierlich erhöhen".

Zentrales Forschungszentrum

In Zusammenarbeit mit der UNWTO wollen die Kanarischen Inseln außerdem ein zentrales Forschungszentrum errichten, das neue Sicherheitsprotokolle entwickeln und testen soll. Dafür analysieren Arbeitsgruppen die verschiedenen Bereiche der touristischen Wertschöpfungskette. Mittelfristig sei das Ziel, die abgeleiteten Strategien der Forschungseinrichtung mit Beginn der Sommersaison für die inländischen Gäste umzusetzen, teilt das Fremdenverkehrsamt des Archipels mit.

Vollauslastung bis zum Winter

Im Herbst wolle das Inselarchipel wieder internationale Touristen empfangen und im Winter zu einer Vollauslastung zurückkehren, heißt es weiter. Um die ambitionierte Vision zu erreichen, stelle der UNWTO-Generalsekretär Zurab Pololikashvili seine Abteilung für Innovation und digitale Transformation sowie sein Kommunikationsteam dem Forschungszweck zur Verfügung. Die UNWTO verspricht sich laut Mitteilung von den Ergebnissen der Arbeitsgruppen konkrete Handlungsempfehlungen für andere Urlaubsdestinationen.

Kennen Sie schon den täglichen Podcast von Reise vor9? Alles Wichtige für Reiseprofis in drei Minuten. Einfach mal reinhören:

Anzeige Sunexpress