Condor

Tägliche News für die Travel Industry

14. September 2021 | 15:43 Uhr
Teilen
Mailen

Montenegro führt 3G-Regel für Reisende ein

Ab sofort ist die Einreise nach Montenegro sowohl für Staatsbürger als auch für Ausländer nur noch ohne Quarantäne möglich, wenn sie eine Impfung, Genesung oder einen negativen PCR-Test nachweisen können. Wer die Anforderungen nicht erfüllt, muss sich in Quarantäne begeben, die nach sechs Tagen mit einem negativen PCR-Test beendet werden kann.

Montenegro Sveti Stefan

Die Einreise nach Montenegro ohne Quarantäne ist nur noch für Geimpfte, Genesene oder Getestete möglich

Reisende müssen entweder einen Beleg über eine vollständige Impfung (mindestens 14 Tage alt), einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden), einen positiven PCR-Test (nicht jünger als 14 Tage und nicht älter als 180 Tage) oder einen negativen Antigen-Schnelltest-BAT (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen. Personen unter 18 Jahren sind von diesen Vorschriften ausgenommen, teilt die Regierung von Montenegro mit.

Anzeige Reise vor9