Tägliche News für die Travel Industry

4. September 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Nationalmuseum in Rio de Janeiro verwüstet

Die älteste Sammlung Brasiliens mit rund 20 Millionen Exponaten fiel einem Brand zum Opfer, der am Sonntagabend weite Teile des Museums zerstörte. Das 200 Jahre alte, dreistöckige Gebäude im Stadtteil São Cristóvão soll seit Längerem nicht für die Aufbewahrung der Exponate geeignet gewesen sein, bemängelten Kritiker. Mehrere Räume waren wegen ihres schlechten Zustands nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. FAZ

Anzeige ITB