Tägliche News für die Travel Industry

17. Juni 2016 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Nigeria steht tief bei Airlines in der Kreide

Der Staat schuldet den Unternehmen 540 Millionen Euro, davon rund 18 der Lufthansa. Grund für den Zahlungsrückstand ist der niedrige Rohölpreis, der für geringere Deviseneinnahmen des Landes sorgte. Anders als bei Venezuela, beabsichtigt die Lufthansa nicht, den Flugverkehr dorthin einzustellen. Aero

Anzeige ccircle