Tägliche News für die Travel Industry

13. August 2018 | 09:00 Uhr
Teilen
Mailen

Nilpferd tötet Touristen in Kenia

Der 66-jährige Taiwanese war in der Nähe des Hell's-Gate-Nationalpark nordwestlich von Nairobi von dem Tier angegriffen worden. Er war ihm beim Fotografieren am Ufer des Naivashaees zu nahegekommen. Sein Begleiter kam mit blauen Flecken davon. Nilpferde gelten als gefährlich, sie sind bisweilen unberechenbar und aggressiv. Spiegel, BBC

Anzeige ccircle