Tägliche News für die Travel Industry

17. Mai 2010 | 15:40 Uhr
Teilen
Mailen

Riesige Ölschwaden im Golf von Mexiko treiben unter Wasser:

Riesige Ölschwaden im Golf von Mexiko treiben unter Wasser: Nur deshalb blieben viele Strände bisher verschont. Wieviel Öl ins Meer fließt ist völlig unklar. Unterdessen gelang es erstmals, Öl direkt am lecken Bohrloch abzusaugen und auf ein Schiff zu pumpen. zeit.de, tagesschau.de, miamiherald.com, ftd.de

Anzeige Reise vor9