Tägliche News für die Travel Industry

4. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Schnellstraße von Colombo in Sri Lankas Süden komplett

Mit dem Southern Expressway verkürzen sich die Fahrten von Colombo in den Yala Nationalpark und die Badeorte im Süden. Vom internationalen Flughafen zu den Hotels von Hambantota dauert es jetzt noch dreieinhalb Stunden, berichtet die Incoming-Agentur Journey Scapes Travel. Insbesondere kann der übliche Stau in Colombo nun umfahren werden.

Der Southern Expressways verbindet unter anderem den Hafen von Hambantota und den Flughafen von Mattala mit der Hauptstadt Colombo. Die Schnellstraße wurde seit 2011 für drei Milliarden in vier Abschnitten ausgebaut. Mit einer Gesamtstrecke von nun 222 Kilometer ist der Southern Expressway die längste Schnellstraße Sri Lankas.

Anzeige Sunexpress