Tägliche News für die Travel Industry

2. Mai 2024 | 08:23 Uhr
Teilen
Mailen

Touristen in Kenia durch Überschwemmungen eingeschlossen

Die anhaltenden Unwetter in Kenia haben zu mindestens 179 Todesfällen und 200.000 Obdachlosen geführt, berichtet die Regierung. Auch Urlauber sind betroffen. Das Kenianische Rote Kreuz sucht nach vom Hochwasser eingeschlossenen Touristen. Bisher seien 60 Urlauber in Sicherheit gebracht worden. Der Tourismusminister rief Hotel- und Campbetreiber in den Nationalparks und Naturschutzgebieten auf, Pläne für die Evakuierung von Urlaubern zu entwickeln. Spiegel

Anzeige Fraport